American Macaroni Salad

|| Ein knackiger leichter Nudelsalat zum Grillen & einmal Mimimi, bitte ||

American Macaroni Salad

Leute, Leute, was ne Hitze, oder? Ja, ich weiß, man soll sich nicht beschweren, wenn wir endlich mal einen absoluten Knaller-Sommer haben hier in Deutschland. Das kennen wir ja schließlich auch anders. Aber so heiß? Muss das denn sein… *moser.

Nicht nur die Pflanzen lassen die Köpfe hängen. Ich auch. Ganz ehrlich, bei über 30 Grad bin ich nicht gerade das blühende Leben. Eher im Gegenteil. Da schleppe ich mich eigentlich nur noch rum und versuche, koste es, was es wolle, einen Platz im Schatten zu bekommen. Nur da ist es einigermaßen auszuhalten.

Ja doch, ich hör nur mimimi – ich weiß. Ich versuche, es zu lassen.

American Macaroni Salad

American Macaroni Salad

Also nochmal von vorn: Der Sommer ist super! Ich liebe 30 Grad plus! Aber nur mit einem Eimer Wasser an den Füßen. Etwas unpraktisch im Alltag. Aber ohne ist es kaum auszuhalten. Füße, die anschwellen, schwitzen, müffeln…. ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll!!

Mimimi… da war es schon wieder. Pardon. Ich lasse das jetzt.

Natürlich gibt es ja diese Sommer-Menschen, die ab 30 Grad aufwärts erst richtig aufblühen. Die sind dann aktiv und machen Sport, sitzen freiwillig in der Sonne und schlecken Eis. Widerlich!

Nur Spaß. Ich bin doch nur neidisch. Wenn es irgendwie gehen würde, würde ich im Sommer tagsüber schlafen – am besten in einer Art Kühlraum. Und dann ab ca. 20 Uhr würde ich wieder aktiv werden. Also auch nicht mega aktiv, so ein bisschen halt, angemessen für diese Hitze. (mimimi … again! Sorryyyy.)

American Macaroni Salad

American Macaroni Salad

Ab 20 Uhr kann man, meiner Meinung nach, auch die schönen Seiten des Sommers genießen wie grillen zum Beispiel. Und was gehört zum Grillen unbedingt dazu?

Männer: „Fleisch!“
Frauen: „Salat!“

Richtig. Beides.

Zu Würstchen, Pute oder Fleischspieß habe ich euch heute einen neuen Salat mitgebracht: einen amerikanischen Macaroni-Salat. Allerdings in der Light-Version! Ganz wichtig im Sommer, denn da fällt einem ja auch schweres Essen schwer – man schwitzt ja eh schon genug, nicht wahr?

American Macaroni Salad

American Macaroni Salad

Da kommt dieser knackige Salat gerade recht. Knackig ist das Wort, mit dem man ihn tatsächlich am besten beschreibt. Denn zu den Macaroni kommen jede Menge knackige Gemüsewürfel. Wer bei der Hitze auch Probleme mit dem Kauen hat – weil zu anstrengend bei ü 30 Grad – der kann den Salat am besten einen Tag später genießen. Da schmeckt er auch noch absolut fabelhaft, ist aber schon ein wenig mehr durchgezogen.

Alle, die es knackig lieben, die machen sich abends diesen wunderbaren Salat und genießen ihn zu Steak und anderer Grillware. Solo geht er natürlich auch. Ganz klar. Aber zum Grillgut passt er an einem wunderbaren Sommerabend – wenn es ENDLICH draußen etwas abgekühlt ist – ganz hervorragend.

American Macaroni Salad

American Macaroni Salad

Gemüsewürfel, Ei, Macaroni und ein Dressing mit ein bisschen Mayo und viel griechischem Joghurt – das ist der American Macaroni Salad. Eine wirklich tolle Nudelsalat-Variation, viel knackiger und frischer im Geschmack als der typische deutsche Nudelsalat.

Ich fand ihn super lecker! Natürlich muss man einiges an Gemüse schnippeln vorab. Wer so ein cleveres Gerät aus dem TV hat, ist hier sicherlich im Vorteil. Ich finde Gemüse schnippeln aber entspannend. Ich mache das mit Muse und freue mich dann total auf das Ergebnis.

Genug den Mund wässrig gemacht? Dann kommt hier das Rezept für euch:

American Macaroni Salad

American Macaroni Salad
5 von 2 Bewertungen
Drucken

American Macaroni Salad

Ein leichter und knackiger Nudelsalat – super als Salat zum Grillen. Mit Gemüsewürfeln und einem erfrischenden Dressing – rein veggie.

Keyword pasta, salat, veggie
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 8 Portionen

Zutaten

  • 250 g Pasta, kurze Macaroni z.B. Cellentani von Buitoni
  • 2 Eier, hartgekocht
  • 1 rote Paprika
  • 3 große Möhren
  • 3-4 Stangen Sellerie
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1/3 Bund Petersilie

Für das Dressing:

  • 3-4 EL Mayo
  • 150 g Griechischer Joghurt
  • 1,5 EL Weißweinessig
  • 2 TL Dijonsenf
  • 2 TL Honig
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  1. Pasta nach Packungsanweisung al dente kochen.

  2. Während die Pasta kocht, die Zwiebel und die Möhren schälen, Paprika und Sellerie waschen. Alles klein würfeln.

  3. Die Eier ebenfalls würfeln.

  4. Aus den Zutaten das Dressing anrühren.

  5. Fertige Pasta abgießen und mit kaltem Wasser gut abspülen, bis die Nudeln kalt sind.

  6. Macaroni, Gemüse, Eier und Dressing in eine Schüssel geben. Alles gut vermengen. Mit Petersilie bestreuen, nochmals gut vermengen und anschließend mit Petersilie bestreut servieren. Guten Appetit.

Rezept-Anmerkungen

Für eure Gemüsewürfel sind so gewisse praktische Küchenhelfer natürlich ideal, wenn ihr die habt. Aber es geht auch gut und schnell mit dem Messer. Ich hatte nämlich auch kein Gerät da. 😉

American Macaroni Salad

American Macaroni Salad

Das Rezept habe ich übrigens auf dem amerikanischen Blog cookingclassy.com gefunden. Es ist also kein altes Familienrezept, wie man das sonst so für Nudelsalat hat. Aber vielleicht wird es ja ein Traditionsrezept – wer weiß? Ich werde diesen Salat auf jeden Fall schon bald wieder machen.

Bis zum nächsten Mal. Genießt den Sommer – oder legt euch in den Kühlschrank und wartet, bis alles vorbei ist. Wie auch immer – auf jeden Fall solltet ihr bald grillen und eure Gäste mit diesem Amerikanischen Macaroni-Salat überraschen. Der macht was her – versprochen.

Alles Liebe ♥ Eure Katja

4 thoughts on “American Macaroni Salad

    1. Den kann man auch zwei Wochen lang essen! 😉 hahahaha. Lass ihn dir schmecken. Erfrischend ist er und mal was Anderes. Viel Spaß beim Grillen und schöne Ferien!

      Liebste Grüße!

  1. Oh, bei diesem Wetter habe ich gar keine Lust zu essen und zu kochen, aber bei deinen Rezepten kriege ich sofort Appetit 😛

    Ich schicke dir liebe Grüße
    Yuliana

    1. Hallo liebe Yuliana,

      das geht mir ganz genauso. Es ist doch viel zu heiß! Da ist grillen (das machen ja die Männer, hahahaha) und Salat machen immer noch das Beste.

      Danke dir meine Liebe! Dann wünsche ich dir noch eine gute Zeit – mit viel Abkühlung und Salat 😉

      Liebe Grüße
      Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.