BBQ Bacon Potato Salad

|| Man will immer das, was man nicht hat & das Rezept für einen göttlichen Kartoffelsalat ||

BBQ Bacon Potato Salad

Kennt ihr das? Man ist nie zufrieden. Immer will man das, was man gerade nicht hat. Ich meine jetzt natürlich nicht, dass ich lieber einen Porsche hätte statt meines kleinen italienischen Zwergenautos. Und ich meine auch nicht, dass ich lieber die Yacht von den Geissens hätte als mein Gar-Kein-Boot-nein-noch-nicht-mal-ein-Gummiboot. … Wobei ich eben denke, dass ich deren Yacht doch nicht will. Nicht mit der Einrichtung. Nein, ganz bestimmt nicht.

Aber ich schweife ab. Worauf ich eigentlich hinauswollte: Es gibt klassischerweise Dinge, mit denen man nie zufrieden ist und bei denen man immer das Bedürfnis hat, rumzujammern – auch wenn man schon im Vorhinein weiß, dass das absolut sinnlos ist. Hauptsache mal maulen und nölen.

BBQ Bacon Potato Salad

BBQ Bacon Potato Salad

Ein Klassiker bei uns Mädels: Keine von uns ist mit ihren Haaren zufrieden. Hat man Locken, dann wünscht man sich die glatten Nixenhaare der Freundin. Die wiederum wünscht sich die störrische Mähne, die man selbst auf dem Kopf trägt. Hat man keinen Pony, will man unbedingt den tollen dichten Pony der Freundin. Und die wünscht sich, das Ding würde endlich wieder nachwachsen, damit man ihn wieder los ist.

Ähnlich verhält es sich mit Essensbestellungen. Nach langem Ringen hat man sich für den Burger entschieden. Und dann bekommt Schatzi das weltbeste Schnitzel serviert. Und schon denkt man sich: „Mist! Hätte ich doch auch lieber ein Schnitzel bestellt!“ Dabei ist der Burger gut, sogar richtig gut! Aber das Schnitzel sieht halt auch so gut aus. Ein Dilemma, wie es kaum schlimmer sein könnte. Ihr kennt das? Dann bin ich froh. Dann muss ich doch nicht zum Arzt damit, was ein Glück.

BBQ Bacon Potato Salad

BBQ Bacon Potato Salad

Tja und ein sehr beliebter Klassiker in Sachen immer das wollen, was man gerade nicht hat, ist natürlich das Wetter. Oh, das Wetter… das ist wirklich die Kür, was sinnlose Beschwerden angeht. Aber wir alle wissen: Es lässt sich über nichts schöner mosern als über das Wetter. Ist es schön warm und sonnig, ist es uns zu heiß. Kühlt es mal etwas ab, dann ist es viel zu kalt. Das Übliche halt.

Gegen Ende des Sommers beobachte ich an mir eine neue Form des Moserns, die über das übliche Genöle hinausgeht. Dann ist es Ende August und noch Sommer. Ich freue mich auch, dass Sommer ist, aber ein kleiner rebellischer Teil in mir – der, der immer stänkert und immer so nervtötend anti sein muss – der wünscht sich, es wäre Herbst. Herbst?! Warum denn bloß?

Das weiß ich eigentlich auch nicht so genau. Ich denke, es liegt daran, dass ich mich auf die neuen Klamotten freue und mir seit 2 Wochen schon diverse Warenkörbe vollgeschaufelt habe, jetzt aber noch denke: „Ach, ich brauch doch noch keinen neuen Mantel – schließlich sind es draußen 27 Grad!“ Und dann wünscht sich natürlich der kleine Teufel auf meiner Schulter eine überraschende und vor allem langanhaltende Kaltfront, zur Not auch mit Regen und Sturm, Hauptsache, ich kann endlich den neuen Mantel bestellen!

BBQ Bacon Potato Salad

BBQ Bacon Potato Salad

Ich weiß, dass es im September noch eine Menge schöne Tage gibt – und das macht uns auch alle total happy, oder nicht?! Aber das bedeutet eben auch, dass ich noch lange, lange warten muss, bis ich endlich die neuen Winterboots tragen kann. Und ist das meine Schuld? Nein. Schuld sind die bösen Modemenschen, die eben jetzt schon die neuen Kollektionen in die Läden bringen. Böse, böse. Aber eigentlich habe ich sie ganz lieb. Denn es gibt nichts Schöneres, als sich auf die kommende Saison vorzubereiten und zu freuen.

Und so kann ich dann zum Picknick mit lieben Freunden gehen, wir sitzen in der Sonne und essen einen hervorragenden BBQ Bacon Potato Salad und die Mädels bequatschen die neuen Trends für den Herbst und was man alles dringend braucht. So ist das halt. Anziehen kann man den neuen Wintermantel noch nicht – aber man kann sich darauf freuen. Hat doch auch was.

Und daher wäre es wirklich blöd, sich jetzt schon den Herbst herbeizuwünschen. Kommt gar nicht in Frage! Ich schnippe den kleinen Teufel von meiner Schulter und genieße mit dem kleinen Engel auf der anderen Schulter den restlichen Sommer, lade ihn zum Picknick ein und zusammen verdrücken wir eine große Portion fabelhaften BBQ Bacon Potato Salad.

BBQ Bacon Potato Salad

BBQ Bacon Potato Salad

Und damit kommen wir mal zum Star des heutigen Blog-Posts. Nein, es ist nicht die anzügliche Deko, es ist der oberleckere Kartoffelsalat mit BBQ-Sauce, Bacon und Blue Cheese. (Wobei die Deko doch auch ein Knaller ist, oder? Das ist ein Shopper – so eine zusammenfaltbare Einkaufstasche – mit dem man an jeder Supermarktkasse garantiert neue Bekannte finden wird. Man braucht ein wenig Mut, ihn zu tragen, aber es lohnt sich, denn es ergeben sich jede Menge witzige Gespräche. Und aus dem Laden wurde ich damit auch noch nicht gejagt – stattdessen erinnern sich alle an dich und die lustige Tasche. Kann ich nur empfehlen!)

Nun aber zurück zum Kartoffelsalat. Ich gestehe, dass ich kein großer Fan bin von Kartoffelsalat. Oft ist er mir zu schlecht gewürzt oder zu matschig oder zu trocken oder zu langweilig. Deshalb bin ich immer auf der Suche nach interessanten neuen Kartoffelsalatrezepten. Dieses habe ich über Pinterest gefunden und es stammt im Original vom amerikanischen Blog CGM. Ich habe die Mengenangaben leicht variiert, aber ansonsten alles so gelassen – und ich sage euch: Der Kartoffelsalat ist ein Knaller!

BBQ Bacon Potato Salad

Er ist cremig, aber keinesfalls zu matschig. Die Kartoffeln haben Biss genauso wie die Zwiebel- und Selleriewürfel. Auch der Bacon gibt einen schönen Crunch. Das liebe ich!
Der Blue Cheese dagegen sorgt für noch mehr Cremigkeit und einen besonderen Twist. Und das BBQ-Dressing ist eh der Hit. Es schmeckt nach BBQ-Sauce, allerdings überhaupt nicht so dominant wie etwa beim McRib oder sonstigen BBQ-Saucen auf Burgern. Hier schmeckt das Dressing genau richtig nach BBQ-Sauce und diese harmoniert ganz großartig mit dem Bacon. Mein neuer Stern am Kartoffelsalathimmel!

Und weil es jetzt reicht und auch mir schon wieder das Wasser im Munde zusammenläuft, kommt hier das Rezept für euch:

BBQ Bacon Potato Salad
5 von 1 Bewertung
Drucken

BBQ Bacon Potato Salad

Herrlich cremiger Kartoffelsalat mit einem Dressing mit rauchiger BBQ-Sauce, mit knusprigem Bacon, knackigen Drillingen und mit zart-schmelzendem Blue Cheese. Schmeckt am besten noch warm serviert.

Vorbereitungszeit 12 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 37 Minuten

Zutaten

  • 800 g Drillinge
  • 6 Streifen Bacon
  • 1 rote Zwiebel, mittelgroß, fein gewürfelt
  • 2,5 Stangen Sellerie, fein gewürfelt
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1,5 EL frischer Estragon, fein gehackt alternativ getrockneter Estragon, 1 knapper TL
  • 60 g Blue Cheese, z.B. Gorgonzola
  • 200 g Mayonnaise
  • 2 EL BBQ-Sauce
  • 2 EL Senf, mittelscharf
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  1. Die Kartoffeln waschen und grob würfeln, in einen Topf mit reichlich Wasser und einer Prise Salz aufkochen und für 20 - 22 Minuten garen.

  2. In der Zwischenzeit das Dressing in einer großen Schüssel anrühren aus Mayonnaise, BBQ-Sauce und Senf. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Den Bacon in einer heißen Pfanne knusprig anbraten, anschließend auf einem Teller mit Küchenkrepp abtropfen und etwas abkühlen lassen und dann zerbröseln.

  4. Die fertigen Kartoffeln abgießen, in die Schüssel geben, Sellerie- und Zwiebelwürfel, Bacon, gehackte Petersilie und Estragon dazugeben. Alles vorsichtig unterheben. Kartoffelsalat portionieren und mit Blue-Cheese-Bröseln bestreut servieren.

Rezept-Anmerkungen

  • Die Mengenangaben sind für 2-3 Personen als Hauptspeise gedacht. Ist der Salat eine Beilage, etwa beim Grillen, dann reicht er für ca. 6 Personen.
  • Ich habe mich für Drillinge entschieden. Es geht aber auch mit anderen festkochenden Kartoffeln.
  • Statt Gorgonzola könnt ihr auch anderen Blauschimmelkäse verwenden. Ich empfehle aber Gorgonzola, weil er für mich der würzigste und cremigste ist.
  • Wenn ihr keinen frischen Estragon finden könnt, dann nehmt gerne getrockneten.

BBQ Bacon Potato Salad

BBQ Bacon Potato Salad

Beim Picknick oder auch zuhause – genießt diesen Kartoffelsalat am besten direkt nach der Zubereitung. Dann ist er noch leicht warm. Abgekühlt schmeckt er auch fantastisch. Aber idealerweise ist er noch warm. Also macht am besten Picknick in Laufentfernung oder nur ein paar Kilometer mit dem Rad entfernt im nächsten Park oder an eurem Lieblingsplatz. Genießt den Kartoffelsalat und freut euch auf die neuen Klamotten, Mädels (das geht hauptsächlich an die Mädels ;-)). Die Herren genießen einfach den Kartoffelsalat.

Habt noch eine schöne Woche! Alles Liebe ♥ Eure Katja

Das könnte dir auch gefallen

2 thoughts on “BBQ Bacon Potato Salad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.