Salat mit Honig-Ziegenkäse-Päckchen und Bacon

|| Warum Salatessen wie eine Expedition in die Antarktis ist & das Rezept für einen grünen Salat mit gebackenem Ziegenkäse, Äpfeln und Bacon ||

Salat mit Ziegenkäse

Lange, viel, viel zu lange, war es ruhig auf dem Blog. Ich hatte einfach keine Lust, null Bock, keine Böcke, ihr wisst schon.

Reingelegt! Das stimmt natürlich nicht. Ich war schlicht und ergreifend im Urlaub und hatte danach keine Zeit fürs Bloggen, weil ich zunächst mal wieder ankommen musste (2 Tage), dann Berge von Wäsche waschen musste (3 Tage), mich dann damit abfinden musste, dass ich wieder arbeiten gehen muss (5 Tage +) und an den vergangenen zwei Wochenenden standen bei uns zwei Hochzeiten an. So vergingen die Tage ohne Kochen und ohne neue Rezepte. Es ist eine Schande und ich schäme mich auch dafür – so viel ist sicher.

Salat mit Ziegenkäse

Salat mit Ziegenkäse

Andererseits KONNTE ich gar nicht für euch kochen, denn ich habe tatsächlich in den letzten zwei Wochen nach dem Urlaub überhaupt nicht gekocht. Warum? Na weil ich im Flieger beinah zwei Sitze für mich allein gebraucht hätte. Weil ich in Vorbereitung auf unsere legendäre Oktoberfestparty mein Dirndl anprobiert habe und mir bei der Anprobe meinen Finger am Reißverschluss blutig gerissen habe. (Aua, ja, ganz genau!)

Und warum das mit dem Finger? Na, errät es jemand? Aus Spaß an der Freud? Weil ich auf den Schmerz stehe? Nein und nein. Höre ich noch einen Vorschlag? Da hinten – ja bitte?

Weil der Reißverschluss nicht zuging?
Richtig! Absolut richtig. Und das ging er auch nicht mit Gewalt. Mit viel Gewalt, schließlich floss Blut!

Salat mit Ziegenkäse

Salat mit Ziegenkäse

Das war der Moment, in dem ich beschloss, nie wieder zu essen. Da das auf Dauer leider auch keine Lösung ist, musste ein ähnliches Konzept her, ähnlich radikal, aber nicht tödlich: Ich esse ab jetzt nur noch Salat!

Bämmmm. Da müssen sich einige erstmal setzen. Das ging mir ganz genauso. Ein gewagtes Vorhaben. Für mich vergleichbar mit einer Expedition in die Antarktis – also von den Mühen, Entbehrungen und der Schwierigkeit her betrachtet.

Trotzdem war ich willens, dieses Experiment einzugehen. Schließlich musste ich in 14 Tagen in ein bestimmtes Kleid passen für Hochzeit Nummer zwei. Und der blutige Finger war Mahnmal genug, dieses Wagnis einzugehen. Also gab es ein Ziel: Abnehmen und ins Dirndl sowie ins Kleid für Hochzeit Nummer zwei passen.

Salat mit Ziegenkäse

Salat mit Ziegenkäse

Salat mit Ziegenkäse

Ja, ja, ich weiß, das ist nichts Langfristiges und totaler Blödsinn. Is mir egal, ich zieh das trotzdem durch. Zwei Wochen lang gab es also bei uns Salat.

Salat esse ich am liebsten als Beilage. Oder auf dem Burgerbrötchen, ZUSÄTZLICH zu Fleisch, Käse und Bacon. Salat bestelle ich nicht im Restaurant, nicht als Hauptgang. Ihr versteht, worauf ich hinaus will?

Damit ich von Salat satt werde und damit Salat mich nicht zum Weinen bringt, muss er definitiv mehr beinhalten als grüne Blätter, Tomate und Gurke. Ich brauche da mehr Zeuch. Viel mehr Zeuch. Zeuch, was mich – wie gesagt – satt und glücklich macht.

Und so entstand das heutige Rezept. Gesund sollte es sein, es sollte ein Salat sein, der aber nichts für Salat-Apostel, Kalorienzähler und Kerneknusperer ist. Ein Salat, der was kann. Mit Inhalt und Niveau, so zu sagen.

Salat mit Ziegenkäse

Salat mit Ziegenkäse

Herausgekommen ist eine Kreation, die mir und dem Mitleidenden beim „Projekt Salat“ sehr gut geschmeckt hat! Salat mit Ziegenkäse, in Honig gedünsteten Äpfeln, knusprigem Bacon und knackigen Nüssen. Jaaa, das kann sich sehen lassen, oder?

Salat mit Ziegenkäse ist per se immer eine gute Kombination. Vor allem warm ist der Ziegenkäse ein perfekter Begleiter zum Salat. Oder ist es umgekehrt? Wie auch immer – ein Traum-Duo. Die gedünsteten Äpfel verleihen Süße, der Ziegenkäse die gewisse aromatische Note, die Nüsse den Biss und der Speck die salzig-herzhafte Komponente. Lecker!

SO lass ich mir Salat schmecken. Und SO konnte ich auch die Zwei-Wochen-Salat-Challenge überleben. Und nein, ich war nicht todunglücklich. Wenn man Salat mit Ziegenkäse isst, gibt es nämlich keinen Grund, unglücklich zu sein. Im Gegenteil.

Tatsächlich habe ich diese zwei Salatwochen gut und mit relativ ausgeglichener Laune (ODER?!! SCHATZ?!!) überstanden. Und wisst ihr was das Beste ist? Der Finger ist verheilt. Und Dirndl und Kleid für Hochzeit Nummer zwei passen wieder!

Wer jetzt von dieser Geschichte hungrig geworden ist und sich was Gutes tun will, der bekommt jetzt das Rezept für meinen Salat mit Ziegenkäse – endlich:

Salat mit Ziegenkäse

Salat mit Honig-Ziegenkäse-Päckchen und Bacon

Ein Salat deluxe, der satt und glücklich macht – perfekt auch als Vorspeise, um euren Gästen zu imponieren. Einfach zu machen mit viel Wow-Effekt – der Salat mit Ziegenkäse und Bacon.

Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • grüner Salat nach Wahl, z.B. Blattsalat-Auslese
  • 3 Blätter Filoteig
  • 10 Ziegenfrischkäsetaler alternativ jeder andere Ziegenkäse – nach Geschmack
  • 1 Apfel
  • 6 Streifen Bacon
  • 1 kleine Handvoll Walnusskerne
  • 2 Klecks Butter
  • Honig
  • Olivenöl
  • Thymian, frisch oder getrocknet
  • weißer Balsamico-Essig
  • Salz & Pfeffer
  • Chiliflocken, auf Wunsch

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 200° C Umluft vorheizen.

  2. Den Salat waschen, trockenschleudern und in eine große Schüssel geben.

  3. In einer Pfanne einen Klecks Butter erhitzen und den Bacon darin kräftig anbraten. Wenn der Bacon kross und braun ist, aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller mit Küchenkrepp abtropfen und etwas abkühlen lassen.

  4. Nochmals einen Klecks Butter in die noch heiße Pfanne geben, die Apfelscheiben in die Pfanne geben und mit Honig beträufeln. Die Äpfel ca. 6 Minuten unter gelegentlichem Wenden weich dünsten. Fertige Äpfel ohne Hitzezufuhr in der Pfanne warmhalten.

  5. In der Zwischenzeit aus dem Filoteig flink 10 Quadrate schneiden, ca. 8 x 8 cm groß. Ziegenkäsetaler in die Mitte setzen, einen Klecks Honig auf den Ziegenkäse geben. Alle vier Ecken vom Filoteig über den Ziegenkäsetaler in der Mitte zusammenlegen. Diese vier Ecken mit einem weiteren Klecks Honig "verkleben". Die fertigen Päckchen auf ein Backblech geben und mit Olivenöl bepinseln. Mit ein wenig Thymian und – auf Wunsch und nach Geschmack – mit Chiliflocken bestreuen. Die Päckchen bei 200° C bei Umluft, mittlere Schiene für ca. 4 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben. Beobachten und aus dem Ofen nehmen, wenn der Ziegenkäse rauslaufen sollte!

  6. Aus ca. 100 ml Olivenöl, 50 ml weißem Balsamico, ca. 1 TL Honig, Salz und Pfeffer – oder nach Geschmack – ein Dressing zubereiten. 

  7. Dressing zum Salat in die Schüssel geben und gut vermengen. Den Salat auf 2 großen Tellern anrichten (geht auch auf 4 bis 6 kleinen Tellern als Appetizer oder Vorspeise). Äpfel auf den Salat geben, den Bacon mit den Fingern zerbröseln und über den Salat geben und zum Schluss die Walnusskerne mit den Fingern zerkleinern und ebenfalls über den Salat streuen. Salat mit den warmen Ziegenkäse-Päckchen servieren.

Rezept-Anmerkungen

  • Ihr könnt den Salat eurer Wahl nehmen. Es gebt z.B. auch junger Spinat oder alles, worauf ihr Lust habt.
  • Die Ziegenfrischkäsetaler sind perfekt von der Größe her und praktisch in der Verwendung. Wer lieber Ziegencamembert mag oder Ziegenkäserolle, der nimmt das. Alles passt und lässt sich zu den Päckchen verarbeiten. Dann müsst ihr nur ggf. etwas größere Stücke Filoteig schneiden.
  • Zum Dressing: Dies ist ein schnelles Standard-Dressing, was zu fast jedem Salat passt. Mixt es und dosiert es nach Geschmack. Olivenöl und Balsamicocreme kann man sich alternativ auch gut vorstellen.
  • Der Salat ist für 2 Personen als Hauptspeise portioniert oder für 4 bis 6 als Vorspeise oder Appetizer,

Salat mit Ziegenkäse

Ich weiß doch, was ihr jetzt wissen wollt? Macht sie weiter mit dem Salat? Wird sie in zwei Wochen wieder nicht mehr ins Dirndl passen? Nuuuun, tatsächlich bleibt der Salat auf dem Speiseplan, aber definitiv nicht mehr jeden Tag. Und ob ich an der großen Party in dieses verflixt enge Dirndl in Größe 32 !! (Spaß!!) reinpasse … wir werden es sehen. Ich halte euch auf dem Laufenden 😉

Alles Liebe ♥ Eure Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.