Pink Bulgur – Bulgursalat mit Feta und Roter Beete

|| Von Seehunden, Barbies, einem Küchenmassaker & das Rezept für einen pinken Bulgursalat mit Feta ||

Bulgursalat mit Feta

Heute wird es PINK!!! Kreisch!! – Bitte entschuldigt, es ging mit mir durch. Auch wenn ich nicht behaupten würde, dass Pink meine Lieblingsfarbe ist, so habe ich doch einen ausgeprägten Hang zu Pink. Wie sagte mal eine Freundin so schön: „Es ist pink, es glitzert – ich MUSS es haben!!“

Genauso ist das bei mir irgendwie auch. Bei Pink muss ich in die Hände klatschen und alberne Geräusche von mir geben. Wie ein Seehund, der einen Fisch bekommt. Keine Ahnung, woher das rührt. Vielleicht habe ich früher zu viel mit Barbie gespielt? Das könnte einen gewissen Einfluss gehabt haben auf dieses unangenehm vorpubertäre Verhalten.

Pinker Bulgursalat
Bulgursalat. mit Roter Beete

Eigentlich hielt ich mich immer mehr so für den männlichen Typ. Das Problem ist: Alle, die das von sich sagen, liegen meist meilenweit daneben mit ihrer Selbstwahrnehmung. Vielleicht muss man es offener sehen, nämlich so, dass man einfach viele unterschiedliche Facetten hat. Es ist also total ok, einerseits Fußball, Bier und Whisky zu mögen und andererseits beim Anblick von etwas Pinkfarbenem „Uiuiuiuiiiiiiii!“ zu kreischen und unkontrolliert auf und ab zu hüpfen. Arhytmisches Händeklatschen nicht vergessen!

Das ist ok – man ist, wie man ist. Und so entspricht es auch der Wahrheit, dass ich beim Anblick der Fotos vom heutigen Post schon wieder den Drang verspüre, mit schriller Stimme sinnlose Laute aus mir rauszuquetschen und mich auf meinem Bürostuhl wild im Kreis zu drehen. Konfetti würde ich am liebsten werfen, um meine Gefühle auszudrücken, wenn ich diese PINKEN Fotos betrachte!

Bulgur mit Schafskäse

Ok, ich beruhige mich mal wieder und komme zum heutigen Rezept. Es gibt Pink Bulgur. Kreisch!!! – Pardon.

Nochmal: Es gibt einen Bulgursalat mit Feta und Roter Bete. Whooowhoooo!

Ich bin ganz ehrlich zu euch, ich bin kein allzu großer Fan von Roter Beete. Sie schmeckt doch durchaus etwas muffig. Ja, ich weiß, so was sollte ich nicht sagen, weil ich 1. keine Ahnung habe (ich kann es schon hören von den Rote Beete-Fans) und 2. quasi mein eigenes Rezept schlecht mache.

Pink Bulgur

Erdig ist das Wort, also das gute Wort. Und das finden die Fans natürlich gerade gut. Ich nicht soooo sehr. Ich habe aber festgestellt, dass Rote Beete sich zum Beispiel absolut wunderbar versteht mit Bulgur als neutralem Partner, mit süß-fruchtigem Obst und mit salzig-frischem Feta. Und all diese Zutaten bzw. Komponenten sind drin in meinem Bulgursalat mit Feta.

Der Mix macht es. Und der ist einfach mega stimmig. Man hat Knackiges, Süßes, Frisches, Salziges, Erdiges und natürlich ganz viel Pink. Yayyyyyyyayyyyy. Sorry.

Bulgursalat mit Feta und Roter Beete

Dass dieser Bulgursalat mit Feta super gesund ist, versteht sich von selbst. Und dass gesund eben auch wahnsinnig lecker sein kann, das sind die Erkenntnisse, die ich als Kind nicht für möglich gehalten hätte, die ich aber mit Vernunft, Wissen und Freude am Kochen gewonnen habe. Was ein Glück 😉

Eine kleine Warnung muss ich zu diesem Salat trotzdem noch aussprechen. Damit er so wunderbar pink wird (huiiiiiiiiii!!), kommt färbende Rote Beete ran. Und auch blutroter Granatapfel. Wenn man da zu hektisch oder schlampig in der Küche arbeitet, kann es danach schon mal aussehen, als hätte man für Halloween dekoriert.

Purpurner Bulgursalat

Wer also nicht sich selbst und die Küchenzeile, -schränke und den -boden putzen will, der sollte sich ein bisschen Zeit lassen bei der Zubereitung. Das lohnt sich, um sich beim Blick in den Spiegel zu einem späteren Zeitpunkt nicht selbst irrsinnig zu erschrecken und ins Krankenhaus einweisen zu müssen.

Aber keine Sorge, auch mit Ruhe und Sorgfalt, ist der Bulgursalat mit Feta trotzdem super flink gemacht. Übrigens schmeckt er am Tag danach fast noch besser! Aber das ist natürlich Geschmacksache. Und nun hab ich genug geredet, hier haben wir den Salat. Den Pink Bulgursalat:

Feta-Bulgur-Salat

Bulgursalat mit Feta und Roter Beete

Gericht Salat
Keyword Bulgur, Bulgursalat, Feta, Geflügelsalat, Rote Beete, vegetarisch
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 1 Schüssel

Zutaten

  • 250 g Bulgur
  • 350 g Rote Beete (gegart, vakuumiert)
  • 250 g rote Trauben, kernlos
  • 300 g Möhren
  • 1 Granatapfel
  • 80 g Walnusskerne
  • 200 g Feta
  • 30 g glatte Petersilie

Dressing:

  • 2 EL Granatapfelsaft (aufgefangen)
  • 4 EL Rote Beete Saft
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • 4 EL weißer Balsamicoessig
  • 2 Prisen Cayennepfeffer
  • Salz und Peffer

Anleitungen

  1. Den Bulgur in der 1,5-fachen Menge Wasser (375 ml) mit einer Prise Salz aufkochen und 10 Minuten auf minimaler Flamme bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Oft steht auf der Packung die zweifache Menge an Wasser wäre richtig, aber mit der 1,5-fachen wird er genau perfekt und hat noch Biss.

  2. Die Möhren schälen und sehr klein würfeln (wenn vorhanden, nehmt eine entsprechende Küchenmaschine zum Gemüsewürfeln). Die Möhrenwürfel in einer Pfanne in etwas Olivenöl mit einer Prise Salz ca. 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren etwas andünsten. Anschließend in eine Schüssel füllen.

  3. Die Trauben vierteln. Den Garantapfel entkernen, dabei den Saft auffangen. Das Weiße sollte nicht mehr an den Kernen sein, sprich, das solltet ihr entfernen.

  4. Die Rote Beete fein würfeln.

  5. Die Walnusskerne in einer kleinen Pfanne ohne Öl ein paar Minuen anrösten, dann auf einen Teller geben.

  6. Die Blätter der Petersilie von den Stielen zupfen und diese sehr fein hacken,

  7. Das Dressing aus allen Zutaten zusammenrühren. Sehr gut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  8. Bulgur, Möhren, Trauben, Granatapfelkerne und Rote Beete in eine Schüssel geben. Petersilie und das Dressing dazugeben. Alles sehr gut vermengen. Den Feta zerbröseln, dazugeben und vorsichtig unterheben.

  9. Den Salat zugedeckt ca. 30 Minuten durchziehen lassen. Nochmals abschmecken und nun die Walnusskerne dazugeben, unterheben und servieren.

Rezept-Anmerkungen

  • Viele Variationen sind denkbar, z.B. auch vegan, ohne Feta. Wobei der Feta einen tollen salzig-frischen Geschmack liefert – wenn man ihn denn mag und verwendet.
  • Der Salat schmeckt auch am nächsten Tag super gut und verliert nicht seinen Biss. Hält sich 2 Tage im Kühlschrank.
Rote Beete Salat mit Bulgur und Feta
Pinker Bulgur

Natürlich könnt ihr ergänzen bzw. variieren mit allem, was ihr mögt. Feel free! Ziegenkäse statt Feta wär zum Beispiel eine Idee. Oder Apfel statt Trauben. Wie wäre es mit Süßkartoffel zusätzlich? Hach… es gibt ganz viele Ideen, was man noch machen könnte. Wichtig ist eben nur, dass die Rote Beete dran kommt, damit der Bulgursalat mit Feta so wunderbar pink wird (Jippiiiiehhhhh).

Durchgedreht ist kein Ausdruck mehr für mein Verhalten. Ich entschuldige mich und hoffe, dass ich beim nächsten Post sachlich und neutral wie die Schweiz sein werde. Klappt bestimmt – man muss nur ganz fest dran glauben 😉

In diesem Sinne, habt es PINK, äääh, fein!

Alles Liebe ♥ Eure Barbie Katja

PS: Solltet ihr auch eine Vorliebe für Essen mit krassen, wunderschönen Farben haben, dann ist mein Lila Glasnudelsalat sicherlich noch ein Tipp für euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung