Selleriesuppe mit Apfel, Bacon, karamellisierten Zwiebeln und gerösteten Mandeln

|| Von Suppen-Zweifeln und Fondor-Verbot & das Rezept für eine herrliche Selleriesuppe mit Apfel, in Honig karamellisiertem Bacon, Zwiebeln und mit gerösteten Mandeln ||

Selleriesuppe mit Apfel, Bacon und karamellisierten Zwiebeln

Zurück von einer Woche Urlaub und etwas wärmeren Temperaturen, bin ich bereit für die Suppenzeit. Ja, ich bin dieses Jahr spät dran mit allem. Die Kürbisse kamen spät, die Herbst-Rezepte auch. Und so ist es auch mit den Suppen.

Aber bei 9 Grad und morgens Scheibe kratzen – da ist es sogar für mich deutlich an der Zeit für Suppen und ich freu mich dann auch sehr drauf.

Selleriesuppe mit Apfel-Bacon-Topping

Wobei es mir oft so geht, dass ich für den Abend eine Suppe geplant hab, auch schon die Zutaten eingekauft habe, und im letzten Moment denke: Ach… Pasta wäre auch nett….

Diese Suppen-Zweifel – kennt ihr die auch? Ich glaube, das wurzelt darin, dass ich Suppen als Kind nicht besonders mochte. Da gab es aber auch nur die Standard-Erbsensuppe oder -Linsensuppe. Dass das jetzt keine typischen Lieblingsessen von Kindern sind, ist nachzuvollziehen. Dass da ein Teller Nudeln mit Butter und Fondor gewinnt gegen eine Gemüsesuppe – klarer Fall, oder?

In Honig karamellisierte Zwiebeln, Bacon und Äpfel sind das Topping für die Suppe
In Honig werden Zwiebel, Bacon und Apfel angebraten

Wer Fondor nicht kennt: Es ist das gelbe Zeug, das heute zu Recht Küchenverbot bei den meisten hat, was man früher aber großzügig über ALLES drüber gegeben hat. Kartoffeln, Nudeln, Eier, … immer schön Fondor drauf, dann schmeckts allen. Nur Maggi aus der Flasche war noch besser.

Für mich heute unvorstellbar, aber so war es. Und normal war das auch. Wer hat denn in den 80ern oder 90ern gedacht, dass wir irgendwann lieber Avocado-Toast mit Limetten Saft statt Schinken-Ei-Toast mit Fondor essen würden? Na also, niemand.

Apfel-Selleriesuppe

Zum Glück hat es in meinem Leben nicht nur die Fodor-ist-fies-Bewegung gegeben, sondern auch eine Suppen-Entwicklung. Türkische Linsensuppe, Möhren-Ingwer-Suppe oder auch Tom Ka Gar traten in mein Leben. Und damit auch die Lust auf Suppen.

Wie gut, dass das passiert ist. So kann ich die Suppen-Zweifel zumindest in 90% der Fälle ausräumen und koche die Suppe dann tatsächlich. Und DANN bin ich jedes Mal so was von happy, dass ich es durchgezogen habe. So auch bei der heutigen Suppe, meiner Selleriesuppe mit Apfel, Bacon und karamellisierten Zwiebeln.

War die lecker!

Zutaten für die Suppe sind Knollensellerie, Zwiebeln, Äpfel und Mandeln als Topping

Eine gute Suppe schafft es einfach, dass sich auf dem Löffel pures Wohlsein wiederfindet. Jeder Löffel ist Glück, Kuscheligkeit, einfach wohltuend. Das liebe ich so an Suppen (wenn die Zweifel besiegt wurden).

Diese Selleriesuppe mit Apfel bringt all das mit. Sie lässt sich genüsslich löffeln und man wird von Löffel zu Löffel schneller, weil man MEHR will. Ein gutes Zeichen dafür, dass diese Suppe so richtig, richtig lecker ist. Ich versuche es euch mal zu beschreiben:

Suppe mit Sellerie und Apfel und besonderem Topping

Die Suppe hat eine tolle Cremigekit mit einer feinen Sellerie- und Apfelnote. Die Suppeneinlage aus goldgelben Zwiebeln, Bacon und Apfel bringt Süße und Salzigkeit zu dieser Cremigkeit. Die gerösteten Mandeln sorgen für Crunch und die Schnittlauchröllchen für Frische. So hat man wirklich alles auf dem Löffel (haha, wie bei The Taste ;-)), was man will und braucht und was das Suppen-Erlebnis perfekt macht.

Schnell gemacht und vor allem einfach ist sie, diese Selleriesuppe mit Apfel. Das süß-herzhafte Topping gibt ihr das gewisse Etwas und macht sie auch ideal als Vorspeisen-Suppe, wenn Gäste zum Essen geladen sind.

Selleriesuppe mit Apfel, Zwiebeln und Bacon als Topping

Wir hatten die Suppe als Hauptspeise und da macht sie zwei Personen super satt. Und glücklich. Da wurde der allerletzte Rest aus dem Topf und vom Löffel geschleckt. Auch immer ein gutes Zeichen.

Das Topping ist wirklich ein Knaller. Zwiebelringe werden in Butter goldgelb gedünstet und dann in Honig leicht karamellisiert. Dazu kommen dann salziger Bacon und süße Äpfel. Der Bacon wird in diesem Fall nicht kross, aber herrlich speckig, salzig, herzhaft in dieser Suppen-Einlage. Die gerösteten Mandeln sorgen dann für einen feinen Crunch-Moment – Löffel für Löffel. So gut!

Konnte ich eure eventuellen Suppen-Zweifel beseitigen? Das hoffe ich! Dann kommt hier für euch das Rezept für meine Selleriesuppe mit Apfel:

Cremiges Suppe mit Sellerie und Äpfeln
5 von 1 Bewertung
Drucken

Selleriesuppe mit Apfel, Bacon, karamellisierten Zwiebeln und gerösteten Mandeln

Cremige Apfel-Selleriesuppe mit süß-salzigem Topping

Keyword Apfel, Bacon, herbstlich, sellerie, Suppe, Winter
Vorbereitungszeit 9 Minuten
Zubereitungszeit 34 Minuten
Arbeitszeit 43 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 600 g Knollensellerie
  • 2 Äpfel, z.B. Boskop, Braeburn o.Ä.
  • 2 Zwiebeln
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Sahne
  • 3 EL Butter
  • 6 Streifen Bacon
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Mandeln, gehobelt
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  1. Sellerie schälen und in ca. 1,5 – 2 cm große Stücke würfeln. Beide Zwiebeln schälen, eine in feine Ringe schneiden, zur Seite stellen, die andere grob würfeln. Einen Apfel schälen, entkernen und grob würfeln.

  2. 1 EL Butter in einen großen Topf geben und auf mittlerer Hitze erwärmen. Zwiebel-, Apfel- und Selleriewürfel darin ca. 5 Minuten unter Rühren andünsten. Dann die Brühe dazugeben, kurz aufkochen, die Hitze auf klein runterdrehen, Deckel drauf und 25 Minuten köcheln lassen.

  3. Die Baconstreifen in Stücke teilen. Den zweiten Apfel schälen, entkernen und fein würfeln. Die restliche Butter in einer Pfanne auf mittlerer Temperatur schmelzen. Die Zwiebelringe in die Pfanne geben und unter gelegntlichem Rühren ca. 5 – 6 Minuten andünsten, bis sie goldgelb werden. Dann den Honig dazugeben, die Hitze hoch drehen und die Zwiebeln unter gelegenlichem Rühren leicht karamellisieren lassen. Sie sollten leicht braun werden. Das dauert ca. 3 – 4 Minuten – je nach Herd.

  4. In der Zwischenzeit in einer kleinen Pfanne die Mandeln mehrere Minuten auf mitlerer Temperatur leicht rösten, bis sie anfangen herrlich zu duften. Fertige Mandeln aus der Pfanne auf einen Teller schütten.

  5. Ebenfalls in der Zwischenzeit den Schnittlauch in Röllchen schneiden.

  6. Zu den karamillisierten Zwiebeln Bacon und Apfelwürfel geben und alles unter Rühren 2 – 4 Minuten mitanbraten, bis die Äpfel goldgelb werden und der Bacon rosa. Das fertige Topping aus der Pfanne auf einen Teller mit Küchenkrepp geben.

  7. Sahne zum fertigen Gemüse in den Topf geben und die Suppe pürieren. Nach Bedarf und Geschmack ggf. weitere Brühe oder Wasser dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  8. Suppe auf Schüsseln verteilen, das Apfel-Bacon-Zwiebel-Topping löffelweise auf die Suppe geben und mit Mandeln und Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Rezept-Anmerkungen

  • Als Hauptspeise macht diese Menge 2 Personen sehr gut satt. Als Vorspeise reicht sie für vier Personen.
  • Der Bacon wird in der Apfel-Honig-Zwiebel-Mischung nicht kross. Mir hat er so aber sehr gut geschmeckt, war schön speckig. Wer ihn unbedingt kross haben will, sollte ihn separat braten oder im Ofen garen und später über die Suppe bröseln.
  • Ihr könnt jede Art von gelb-roten Äpfeln verwenden, die ihr mögt oder da habt.
  • Wem die Suppe so zu dick ist, kann Gemüsebrühe oder Wasser portionsweise hinzufügen, bis sie so ist, wie ihr sie mögt.
Apfel-Sellerie-Suppe

Dass ich mal froh bin, mich für Suppe und gegen Pasta entschieden zu haben, das wäre für mich früher auch niemals denkbar gewesen. Aber mittlerweile weiß ich eine gute Suppe sehr zu schätzen. Definitiv muss sie aber immer einen gewissen Twist, eine oder mehrere besondere Zutaten haben. Und das hat diese Selleriesuppe mit Apfel durch das besondere Topping mit Bacon, Honig, Zwiebeln und Mandeln. Herrlich!

Solltet ihr Suppen-Fans sein, dann schaut euch mal um in meiner Suppen-Rubrik. Da findet ihr bestimmt noch ein paar leckere Rezept-Ideen für Suppe.

Alles Liebe ♥ Eure Katja

2 thoughts on “Selleriesuppe mit Apfel, Bacon, karamellisierten Zwiebeln und gerösteten Mandeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung