Go Back
Drucken
Überbackene Nachos Supreme

Überbackene Nachos Supreme

Nachos mit Hackfleisch, vielen gesunden Zutaten wie Tomate und Avocado – im Ofen mit Käse überbacken.

Keyword Fingerfood, mexikanisch, Partyfood, Snack
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 17 Minuten
Arbeitszeit 32 Minuten

Zutaten

  • 1 Tüte Nachos, leicht gesalzen oder nach Wahl
  • 400 g Rinder-Hackfleisch
  • 1 rote Zwiebel, geschält und sehr fein gewürfelt
  • 1 rote Paprika, sehr fein gewürfelt
  • 1 Dose Mais (klein, 200 g)
  • 1 Dose Kidney-Bohnen (klein, 200 g)
  • 180 g Cheddar, gerieben
  • 2 Tomaten, entkernt und grob gewürfelt
  • 1 Avocado, geschält und grob gewürfelt
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Becher Saure Sahne
  • 1/2 Bund Schnittlauch, in feine Ringe geschnitten
  • 1/2 TL Knoblauch, getrocknet
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 200° C Grillstufe vorheizen.

  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch in ca. 6 - 8 Minuten scharf anbraten. Gebräuntes Hackfleisch salzen & pfeffern und den Knoblauch dazugeben. Paprika- und Zwiebelwürfel dazugeben und alles zusammen nochmals scharf anbraten für weitere 5 Minuten.

  3. Mais und Bohnen in ein Sieb geben, gut abspülen und abtropfen lassen.

  4. Nachos auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Die Hälfte vom Käse darüberstreuen. Hackfleisch, Mais und Bohnen auf den Nachos verteilen. Nun die andere Hälfte vom Käse darüberstreuen. Das Blech auf mittlerer bis oberer Schiene in den Ofen schieben und alles ca. 4 - 5 Minuten überbacken oder bis der Käse schmilzt.

  5. In der Zwischenzeit Avocado würfeln und mit Zitronensaft beträufeln. Die Tomatenwürfel salzen & pfeffern. 

  6. Die fertigen Nachos aus dem Ofen nehmen, Tomaten- und Avocadowürfel darauf verteilen. Saure Sahne über die Nachos träufeln und zum Schluss mit Schnittlauch bestreut servieren. Am besten noch heiß servieren und verspeisen.

Rezept-Anmerkungen

  • Natürlich könnt ihr dieses Rezept frei nach Schnauze variieren. Sehr lecker ist es sicherlich auch in scharf - mit Chili oder Jalapenos.
  • Wer das ein oder andere Gemüse nicht mag, lässt es weg oder ersetzt es. So einfach kann Kochen sein.
  • Frisch aus dem Ofen, wenn der Käse sich noch herrlich zieht, sind die Nachos Supreme am besten. Es geht aber auch kalt. Nur am nächsten Tag sind sie nicht mehr knackig genug – also immer schön aufessen!