Go Back
Drucken
Pea and Popeye Pesto Pasta

Pea & Popeye Pesto Pasta nach Jamie Oliver

Ein Klassiker der schnellen Jamie Oliver Küche: Pasta mit Pesto aus Erbsen, Spinat und Ziegenkäse – gesunde, super schnelle Veggie-Pasta.

Arbeitszeit 28 Minuten
Portionen 3 Personen

Zutaten

  • 130 g TK-Erbsen, aufgetaut
  • 50 g Junger Spinat
  • 1/4 Bund frischer Basilikum
  • 25 g Pinienkerne
  • 70 g Ziegenhartkäse, grob gerieben
  • 1/2 Zitrone
  • Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 75 g Brotkrumen
  • 360 g Pasta

Anleitungen

  1. Die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne auf mittlerer Hitze leicht anrösten und anbräunen. 

  2. Basilikumblätter, 1/2 Knoblauchzehe, Erbsen, Spinat und ca. 40 g Ziegenkäse mit dem Saft einer halben Zitrone und einigen Spritzern Olivenöl in einem Mixer glattpürieren – alternativ mit dem Pürierstab. Das Pesto sollte ungefähr so dick wie Joghurt sein. Ggf. also mit etwas Wasser verdünnen bis es die richtige Konsistenz hat.

  3. Die Pasta nach Packungsanweisung kochen und anschließend abschütten.

  4. In der Zwischenzeit die verbliebene halbe Knoblauchzehe in feine Scheiben schneiden. Etwas Olivenöl auf mittlerer Hitze in der kleinen Pfanne von eben erhitzen. Knoblauch und die Brotkrümel in die Pfanne geben und unter Rühren ca. 4 Minuten anrösten oder bis sie golden und knusprig sind

  5. Die Pasta mit dem Pesto vermengen, auf Schüsseln aufteilen bzw. portionieren. Jede Portion mit gerösteten Brotkrümeln und dem restlichen Ziegenkäse bestreut servieren. 

Rezept-Anmerkungen

  • Die Pasta schmeckt auch als kalter Pasta-Salat. So serviert sie übrigens auch Jamie Oliver – als Picknickidee in kleine Gläser abgefüllt.
  • Wer keinen Ziegenkäse mag, kann auch Parmesankäse nehmen. Das schmeckt nicht ganz so außergewöhnlich, passt aber auch wunderbar zum Gericht.
  • Wer unbedingt Lust auf eine Fleischbeilage hat, kann das Ganze mit knusprigen Baconbröseln bestreut servieren.