Pea & Popeye Pesto Pasta nach Jamie Oliver

|| Kochen für Faule & ein schnelles Rezept für gesunde Veggie-Pasta à la Jamie Oliver ||

Pea and Popeye Pesto Pasta

Heute bringen wir Farbe ins triste Wintergrau – oder Winterweiß, je nachdem halt. Wobei aus dem Weiß ja auch schnell Grau wird. Ist ja auch egal, ob Weiß oder Grau – farbenfroh ist anders. Und daher gibts heute eine Portion frisches Grün fürs Gemüt und für den Magen.

Jamie Oliver ist ja – wie die treuen Leser dieses Blogs wissen – ein großes Vorbild von mir. Niemand kocht so lässig und unangestrengt, bei niemandem sieht es so einfach aus und am Ende kommt immer etwas Oberleckeres raus – auch oder gerade, wenn er eines seiner schnellen Rezepte macht mit nur wenigen Zutaten.

Pea and Popeye Pesto Pasta

Pea and Popeye Pesto Pasta

Faulsein, also wenig Arbeit haben bei größtmöglichem Erfolg, ist ja so was wie mein Lebensmotto im privaten Bereich (Jaaa, lacht ihr nur. Ich geb es offen und unumwunden zu. “Weiter, immer weiter” kann mich mal! Bzw. ja, will ich auch, aber nach Möglichkeit vom Sofa aus und mit Füße hoch, wenn ihr versteht).

Ganz ehrlich, ich will abends kochen, aber nicht 2 Stunden lang, wenns geht. Denn in der Zeit will ich schon auf dem Sofa liegen. Ich will sogar manchmal ausnahmsweise abends Sport machen. Aber dann will ich hinterher erst recht nicht noch 2 Stunden lang in der Küche stehen. Ich will auch nicht 1 Stunde lang einkaufen gehen müssen im Supermarkt, sondern schnell und zielgerichtet, damit mehr Zeit zum Chillen und Entspannen bleibt. Das funktioniert nur mit guter Planung und Rezepten, die nicht 30 Zutaten und mehr beinhalten.

Pea and Popeye Pesto Pasta

Pea and Popeye Pesto Pasta

Allen, die unter der Woche abends auch noch extrem fleißig sind – sei es beim Kochen oder beim Arbeiten an irgendwelchen Projekten – all jenen zolle ich meinen größten Respekt. Ich bin einfach zu faul dafür.

Und daher bin ich dankbar für die schnellen Rezepte vom Herrn Oliver, die es ähnlich gesinnten Menschen wie mir ermöglichen, abends etwas super Leckeres auf den Tisch zu bringen, ohne dass man erst gegen 22 Uhr extrem erschöpft auf sein geliebtes Sofa sinken kann. Sondern schon um kurz nach acht – pünktlich zum Bachelor, den Topmodels oder einer Runde Narcos. Schließlich brauche ich all meine Kraft, um das Trash-TV ohne Schaden zu überstehen oder um auf Netflix die Untertitel in Weiß auf Weiß lesen zu können. (Wer denkt sich eigentlich so was aus?! War derjenige womöglich auch einfach nur faul? Denkbar wäre es…)

Pea and Popeye Pesto Pasta

Pea and Popeye Pesto Pasta

Pea and Popeye Pesto Pasta

Schnelle Rezepte für den Feierabend sind mir extrem wichtig. Und natürlich müssen sie schmecken und gesund sein. Das ist schließlich auch das Motto meines Blogs. Ok und Käse drüber (Nein, es heißt nicht “Schwamm drüber”, schon gar nicht “Stein drüber” – es heißt “Käse drüber”!) Käse macht schließlich alles besser. Das weiß doch jeder. Dicht gefolgt von Hackfleisch. Mit Hack wird auch alles besser.

Aber ich schweife ab. Heute bleiben wir dem Blog-Motto dank Herrn Oliver aber so was von treu. Es gibt ein extrem schnelles und mega leckeres Rezept für die ganze Familie. Es ist gesund und gibt richtig Power. Ihr schafft es garantiert vor 20 Uhr aufs Sofa damit. Und es kommt Käse drüber. Win-Win würde ich mal sagen!

Die Pea and Popeye Pesto Pasta von Jamie Oliver ist ein Klassiker aus seiner Auswahl an schnellen Rezepten. Erbsen und junger Spinat bilden die Basis für ein mega leckeres selbstgemachtes grünes Power-Pesto. Ich gebe zu, dass das ein oder andere Kind eventuell beim Anblick von zu viel Grün im Essen die Flucht ergreifen könnte. Andererseits ist das Gemüse als solches nicht mehr erkennbar. Und Nudeln mit Soße – auch wenn sie grün ist – lieben doch wiederum alle Kinder. Wenn man dann noch stark wie Popeye wird von dieser Pasta, dürften doch die meisten Kids überzeugt sein.

Pea and Popeye Pesto Pasta

Pea and Popeye Pesto Pasta

Wir fanden dieses Veggie-Pasta-Gericht super lecker. Das Pesto, der Ziegenkäse und die Knoblauch-Brotwürfel geben dieser Pesto-Pasta eine ganz besondere und unerwartete Note. Unerwartet gut – was man beim Zubereiten gar nicht vermutet hätte. Und das ist typisch Jamie Oliver, finde ich. Er schafft es immer, auch bei den einfachsten Rezepten, dem Ganzen einen unerwarteten Twist zu geben, sodass seine Rezepte wirklich IMMER überraschend gut schmecken. Findet ihr nicht auch?

Für alle Jamie-Fans und alle, die es noch werden wollen, kommt dann jetzt das Pea and Popeye Pesto Pasta Blitz-Rezept, das euch garantiert umhauen wird. Frisch, grün, lecker, voller Power und herrlich unkompliziert:

Pea and Popeye Pesto Pasta

Pea & Popeye Pesto Pasta nach Jamie Oliver

Ein Klassiker der schnellen Jamie Oliver Küche: Pasta mit Pesto aus Erbsen, Spinat und Ziegenkäse – gesunde, super schnelle Veggie-Pasta.

Arbeitszeit 28 Minuten
Portionen 3 Personen

Zutaten

  • 130 g TK-Erbsen, aufgetaut
  • 50 g Junger Spinat
  • 1/4 Bund frischer Basilikum
  • 25 g Pinienkerne
  • 70 g Ziegenhartkäse, grob gerieben
  • 1/2 Zitrone
  • Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 75 g Brotkrumen
  • 360 g Pasta

Anleitungen

  1. Die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne auf mittlerer Hitze leicht anrösten und anbräunen. 

  2. Basilikumblätter, 1/2 Knoblauchzehe, Erbsen, Spinat und ca. 40 g Ziegenkäse mit dem Saft einer halben Zitrone und einigen Spritzern Olivenöl in einem Mixer glattpürieren – alternativ mit dem Pürierstab. Das Pesto sollte ungefähr so dick wie Joghurt sein. Ggf. also mit etwas Wasser verdünnen bis es die richtige Konsistenz hat.

  3. Die Pasta nach Packungsanweisung kochen und anschließend abschütten.

  4. In der Zwischenzeit die verbliebene halbe Knoblauchzehe in feine Scheiben schneiden. Etwas Olivenöl auf mittlerer Hitze in der kleinen Pfanne von eben erhitzen. Knoblauch und die Brotkrümel in die Pfanne geben und unter Rühren ca. 4 Minuten anrösten oder bis sie golden und knusprig sind

  5. Die Pasta mit dem Pesto vermengen, auf Schüsseln aufteilen bzw. portionieren. Jede Portion mit gerösteten Brotkrümeln und dem restlichen Ziegenkäse bestreut servieren. 

Rezept-Anmerkungen

  • Die Pasta schmeckt auch als kalter Pasta-Salat. So serviert sie übrigens auch Jamie Oliver – als Picknickidee in kleine Gläser abgefüllt.
  • Wer keinen Ziegenkäse mag, kann auch Parmesankäse nehmen. Das schmeckt nicht ganz so außergewöhnlich, passt aber auch wunderbar zum Gericht.
  • Wer unbedingt Lust auf eine Fleischbeilage hat, kann das Ganze mit knusprigen Baconbröseln bestreut servieren.

Pea and Popeye Pesto Pasta

Wie man auf den Fotos sieht, ist es ein Rezept, das schnell zusammengerührt wird: Pesto an die Pasta – fertig. Das gibt sicherlich Punktabzug für die Präsentation von wegen Teller abwischen vor dem Servieren und so. Unkompliziert ist hier und heute aber das Stichwort. Gespült und abgewischt wird hinterher 😉

In diesem Sinne: Genießt eure schnelle Pea and Popeye Pesto Pasta und die viele Zeit, die ihr danach am Abend noch für eure Freizeit habt!

Alles Liebe ♥ Eure Katja

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.