Avocado Bites

|| Die, die schon wieder Trash-TV gucken & das Rezept für den perfekten Snack ||

Avocado Bites

Heute gibt es etwas Kleines auf dem Blog. Für den kleinen Hunger.

SPASS!

Als ob ich jemals was für den kleinen Hunger machen würde. Wo kämen wir denn da hin? Nein, nein, von unserem heutigen Rezept kann man mehr als satt werden – wenn man viel davon macht und / oder das Ganze mit anderem Fingerfood kombiniert.

Genau, es geht um Fingerfood. Und das heißt keinesfalls, dass es sich um Kleinigkeiten handelt. Wer mich und diesen Blog kennt bzw. verfolgt (also wer den Blog verfolgt und hoffentlich nicht mich – das wäre gruselig), der weiß, dass hier das Thema Finger- & Partyfood groß geschrieben wird. Regelmäßig trifft sich im Hause Stilettos & Sprouts eine Meute ausgehungerter Frauen zum gemeinsamen Mädels- und Seriendamen-Abend.

Avocado Bites

Avocado Bites

Wir gucken gemeinsam so anspruchsvolle Formate wie den Bachelor, das Dschungelcamp oder Germanys Next Topmodel (und ja, wir stehen dazu). Dabei wird gelästert, gelacht, gelobt und hauptsächlich gegessen. Denn wie oben beschrieben sind alle Damen grundsätzlich große Fans von Essen und von Fingerfood im Speziellen – immer unter der Voraussetzung, dass es REICHLICH davon gibt!

Ein zu viel an Fingerfood und Snacks kann es an solchen Abenden nicht geben. Kennt das noch jemand? Bevor es zu wenig gibt, bring ich doch lieber die doppelte Menge mit – denkt sich jede für sich und schon biegt sich der Couchtisch nach unten durch ob so viel Dips, Snacks, Chips, Blätterteigschnecken, Minipizzen und ein, zwei klitzekleinen Gläschen Sekt, die oben drauf stehen.

Avocado Bites

Wie hungrige Wölfe fallen fünf oder mehr Frauen über die Leckereien her. Mädels, verzeiht mir den Vergleich, aber es kommt der Wahrheit doch irgendwie sehr nahe. Und ich zähle mich hier mit zum Rudel – so viel steht fest.

Glücklich und bester Laune über die vielen guten Snacks, kann nun gelästert und gelacht werden. Und ich meine: BITTE WER musste denn bei der ersten Folge GNTM (sprich: Tschiii Ännn Tiii Ämmmm! Ganz wichtig!!) nicht herzhaft lachen? Das war ja mal wieder Bildungs-TV vom Feinsten. Gehaltvoll und lehrreich – wenn auch auf eine ganz eigene Art.

Avocado Bites

Avocado Bites

Wir haben uns jedenfalls köstlich amüsiert über “die, die schon isst”. (Eines der “Models” wagte es tatsächlich an einem für alle 50 Meeeedchen reichlich gedeckten Tisch als erste zuzugreifen – woraufhin die Konkurrenz gnadenlos die Esserin outete: “Guck mal! Die isst was!”) Jaaaa, das mag schockierend wirken, wenn ein Model etwas isst. Cooler Move von ihr. Doch am Ende war “die, die schon isst” auch “die, die den Ausgang nicht findet” während der Modenschau. Dahin ist es mit der eben erst erlangten Coolness.

Eine Gruppe immer noch 25jähriger Frauen !! sitzt beisammen und ist begeistert über “die mit dem Sugardaddy”, “die Tochter von Boris Becker” und “die, die alle anderen zu fett findet”. Ein Riesenspaß! Und für die gute Laune sorgt natürlich auch der Sekt das Essen!

Zur Eröffnung der 14. Staffel (ja, wir gucken das schon seit wir 11 sind! RÄUSPER!) habe ich meinen Freundinnen leckere Avocado Bites serviert. Ich nehme es gleich vorweg: Es blieb NICHTS übrig. Gut, damit hatte auch niemand gerechnet.

Avocado Bites

Avocado Bites

Avocado Bites sind Süßkartoffelscheiben, im Ofen geröstet, serviert mit Guacamole und mit knusprigem Bacon als Topping. Boaaah! Anders kann man es kaum beschreiben. Oder doch: Alter! (Um mal auf dem Niveau unseres Fernsehprogramms zu bleiben). Waren die lecker!

Die Süßkartoffelscheiben sind cremig und süßlich. Die Guacamole bietet einen frischen Kontrast dazu. Und der knusprige Bacon liefert eine herzhafte Komponente, was im Zusammenspiel einfach überragend lecker und auch unerwartet und außergewöhnlich schmeckt.

Avocado Bites sind definitiv ein Geheimtipp für euren nächsten Mädelsabend oder für das nächste Fingerfood-Buffet. Sie schmecken auch kalt noch ganz wunderbar. Und alle werden sie lieben. Gesund und trotzdem eine kleine Sünde – so hab ich Fingerfood am liebsten. Ihr auch?

Das Rezept ist super easy. So wie ihr es hier gewöhnt seid. Und am Ende liefert ihr ein echtes WOW-Essen ab. Gut, oder? Dann kommt hier das Rezept für euch:

Avocado Bites

Avocado Bites

Süßkartoffelscheiben mit Guacamole und knusprigem Bacon – super leckeres Fingerfood für Mädelsabende, Brunch oder Partybuffets.

Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 1 Blech

Zutaten

Süßkartoffelscheiben:

  • 1 große Süßkartoffel (oder mehrere kleine)
  • Olivenöl
  • 3/4 TL Kreuzkümmel
  • Salz & Pfeffer

Guacamole:

  • 2 - 3 reife Avocados
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Tomate
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Bacon:

  • 5 Scheiben Bacon
  • 1/2 EL Butter

Anleitungen

Süßkartoffelscheiben:

  1. Die Süßkartoffeln schälen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in eine Schüssel geben, einen guten Schuss Olivenöl dazugeben, den Kreuzkümmel und Salz & Pfeffer. Alles mit den Händen gut vermengen. 

  2. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Scheiben auf dem Blech verteilen, bis alles belegt ist.

  3. Die Süßkartoffelscheiben für 15 Minuten bei 180°C im vorgeheizten Backofen rösten. Fertige Scheiben aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter o.Ä. abkühlen lassen.

Guacamole:

  1. In der Zwischenzeit die Guacamole zubereiten: Das Avocado-Fruchtfleisch mit einem Teelöffel aus der Schale löffeln. Evt. braune Stellen entfernen. Alles in eine Schüssel geben. Zitronensaft dazu geben (zunächst nur von einer halben Zitrone) und einen Schuss Olivenöl.

  2. Den unteren Teil der Frühlingszwiebeln ggf. halbieren oder vierteln, sodass sehr dünne Streifen entstehen. Diese fein hacken und in die Schüssel geben.

  3. Die Tomate halbieren und mit einem Löffel entkernen. Das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden, anschließend fein würfeln und mit in die Schüssel geben.

  4. Das Avocadofruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken und alles so miteinander vermengen, bis ihr eine leckere Guacamole mit nicht zu großen Stückchen erhaltet. Gut mit Salz und Pfeffer und dem restlichen Zitronensaft abschmecken.

Bacon:

  1. Zuletzt den Bacon in einer Pfanne mit Butter auf hoher Flamme knusprig anbraten. Auf einem Teller mit Küchenkrepp abtropfen lassen und etwas abkühlen lassen.

Anrichten:

  1. Nun die Guacamole auf den Süßkartoffelscheiben portionieren und den Bacon darüber streuen. Auf Wunsch mit Schnittlauchröllchen garniert servieren. Guten Appetit.

Rezept-Anmerkungen

  • Wisst ihr, wie man gute Avocados findet? Sie müssen nachgeben bei leichtem Druck mit dem Daumen, aber es darf noch keine Luft unter der Schale sein.
  • Macht die Guacamole wirklich mit der Gabel. Also alles grob "zermatschen" und nicht etwa pürieren. Wenn ihr sie mit der Gabel macht, hat sie am Ende eine Konsistenz ähnlich wie Frischkäse oder Quark - also nicht zu flüssig. Dann ist sie perfekt.

Avocado Bites

Am Donnerstag gehts dann weiter mit den Meeedchen und all dem Gezicke, Geheule und Gejammere am Bildschirm. VOR dem Bildschirm sitzen dann “die, die schon wieder essen” und “die, die sich dauerhaft kaputtlachen”. Ach so und “die, die keine Nase mehr hat”, das ist Heidi, die so doll ausgeleuchtet ist, dass sie aussieht wie ein Michael Jackson Double. Und trotzdem gucken wir es. Immer und immer wieder.

Alles Liebe ♥ von “der, die unbelehrbar ist” oder “der, die immer so nen Schund im TV guckt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.