Schnelle Blaubeer-Frischkäse-Blätterteigschnitten für Rosy

|| Ischhabdamalwatvorbereitet ||

Blaubeer-Frischkäse-Blätterteigtaschen

„Wie jetzt: Blätterteigschnitten für Rosy?! Nicht für uns??“ – Das denkt ihr doch jetzt, stimmt’s? Also ich würde es denken und wäre gleich mal beleidigt und obermisstrauisch, was da schon wieder im Busch ist im Hause Stilettos & Sprouts…. Aha aha, für ROSY also… was soll das?! Wer ist das? WASDALOS?!

Folgendes ist da los: Heute backe ich für Rosy! Weil sie mich darum gebeten hat!

Ach so einfach ist das? Ja, genau, so einfach ist das.

Die liebe Rosy ist eine Blogger-Kollegin -Freundin aus Köln. Wir kennen uns jetzt schon ne ganze Weile. Also jetzt nicht so kennen im klassischen Sinne von treffen und zusammen 3 Flaschen Prosecco Kölsch Wasser trinken. Nenenenenneee ich rede vom virtuellen Kennen. Aber das ist ja in Zeiten, in denen virtuelle Monster auf deinem realen Schreibtisch sitzen und dich von der Arbeit abhalten, auch gar nicht mal so verrückt, oder?

Blaubeer-Frischkäse-Blätterteigtaschen

Blaubeer-Frischkäse-Blätterteigtaschen

Früher wäre die Rosy wohl so was wie eine Brieffreundin gewesen. Für alle, die es nicht kennen: Briefe sind von Hand geschriebene, persönliche Botschaften, die dann per Post (Das ist wie whatsapp nur viel, viel langsamer. Und teurer.) verschickt werden. Fürs Schreiben gibt es Geräte, die nennen sich Stift, Füller (HÄÄ!??) oder Kugelschreiber. Das klingt jetzt für viele zu verrückt, oder? Geht mir auch so. Und deshalb schreiben die Rosy und ich uns auch per Tastatur und drücken auf Senden, um zu kommunizieren. Und zwar vom einen Blog zum anderen. Und das klappt ganz fabelhaft.

Auch auf diese Art schreibt man sich regelmäßig, bleibt auf dem Laufenden und nimmt Teil am Leben des Anderen. Und so hab ich die liebe Rosy kennengelernt. Und wir haben so einiges gemeinsam: Wir lieben fettiges Essen, ehrliche Worte, Humor und Pastellfarben. Uuuund natürlich lieben wir beide Köln – oh du ming Stadt am Rhin ♥

Und als nun eines meiner Lieblings-Kölsche Mädsche mich fragte, ob ich nicht Lust hätte auf einen Gastbeitrag von mir auf ihrem Blog, da musste ich trotz meines fortgeschrittenen Alters nicht lange überlegen. Logisch! Und freie Beitragswahl hatte ich auch noch. „Du kannst was basteln.“ (Hahahhaa, ja genau!! Wohl eher nicht… ) „Oder du stellst ein Rezept vor.“ Bingo! War ja klar, oder? Und ich soll mich nicht verstellen, sagte sie. Na nichts leichter als das. Anders krieg ich es eh nicht hin. Also gibts nun bei der süßesten Rosy der Welt etwas SÜSSES für Rosy: Schnelle Blaubeer-Frischkäse-Blätterteigschnitten.

Blaubeer-Frischkäse-Blätterteigtaschen

Blaubeer-Frischkäse-Blätterteigtaschen

Warum ich mich fürs Backen entschieden habe und natürlich das Rezept für die süß-fruchtigen Leckerchen erfahrt ihr auf lovedecorations.de – dem zauberhaften Blog von Rosy für DIY, Rezepte und all die schönen, kreativen Dinge im Leben. Besucht uns dort. Es lohnt sich! Und es gibt eine Blaubeer-Frischkäse-Blätterteigtasche für jeden, versprochen!

Alles Liebe ♥ Katja

Das könnte dir auch gefallen

12 thoughts on “Schnelle Blaubeer-Frischkäse-Blätterteigschnitten für Rosy

    1. Hallo ihr Zwei!

      Nicht wahr? Blaubeeren sind gerade der Knaller. Ich liiiebe die einfach, wenn die im Kuchen sind, also warm, ein bisschen zerplatzt… ein Traum!
      Wie schön, dass ihr vorbei geschaut habt! 🙂

      Ich wünsche euch noch eine fabelhafte Woche mit ganz viel Sonne (und Blaubeeren ;-))

      Liebe Grüße
      Katja

    1. Hallo Christine,

      ooooh vielen lieben Dank! 🙂 Und ich freu mich total, dass du bei mir vorbeigekommen bist!

      Wenn du es ausprobierst, dann gib gerne mal Rückmeldung, wie es dir geschmeckt hat. Ich hoffe, gut!! 😉 Aber doch – das schmeckt wirklich top. Und man kann quasi nix verkehrt machen 😉

      Hab noch einen schönen Tag und liebe Grüße
      Katja

    1. Hallo liebe Sabine,

      also jemand, der es hier wizzisch findet, der ist mir ja sehr willkommen! 😀 Ich freu mich, dass du vorbei geschaut hast. Und so ein bisschen stalken hat ja noch nie geschadet – man will ja auch wissen, mit wem man es zu tun hat, nicht wahr?
      Also werde ich das gleiche mal bei dir machen! 🙂

      Liebe Grüße
      Katja

  1. Liebe Katja
    Vielen Dank, dass du bei Rosy einen Gastauftritt hattest – wer weiss, ohne hätte ich dich vielleicht gar nicht gefunden in der grossen, weiten Blogger-Welt…. Und das wäre natürlich einfach nur schade gewesen.
    Deine Art zu schreiben ist einzigartig – und das mein ich positiv… Ich maaaags und du hast einen Fan mehr 😀 hihi, ich klick mich jetzt noch etwas mehr durch deine Artikel und bin gespannt was da noch so alles kommen mag…
    Hab einen tollen Abend,
    Liebe Grüsse
    Debby

    1. Hallo liebe Debby,

      oooh was du schreibst ist soooo nett! Ich freu mich mega über dein Kompliment!! Vielen lieben Dank!! ♥
      Und was freu ich mich jetzt, dass ich einen Fan mehr habe. Ehrlich! Und ihr seid alle die Besten – dass ihr so gerne vorbeischaut, mir so liebes Feedback gebt und auch noch meine Ideen nachkocht oder -backt. Das sind ja wirklich die Gründe, warum mir das Bloggen so einen Spaß macht! Ach so ja und das Essen natürlich, ha – beinah hätt ichs vergessen! 😉

      Dann freu ich mich, dich bald wieder begrüßen zu dürfen. Haaach bald gibbet auch wieder so rischtisch Kalorien auf dem Blog, nich hier nur so Obst und Schnittchen, nenenene. Es wird wieder Zeit für Soulfood, oh jaaa …. Lasst euch überrachen!

      Ich wünsche Dir noch eine fantastische Restwoche.

      Ganz liebe Grüße
      Katja

  2. Nom nom. Ist es JETZT zu früh für Blaubeer-Frischkäse-Blätterteigschnitten? Sag NEIN 😀
    Sehr sehr lecker sehen sie aus. Die Gabeln sind übrigend mega toll!!! ♥
    Immer wieder schön, deine lustigen Beiträge zu lesen!!
    Lieben Gruß,
    Jenny

    1. Hallo liebe Jenny!
      Es ist absolut NIE zu früh für Blaubeer-Blätterteigschnitten! Die waren auch lecker, ganz ehrlich. Und das von mir als jemand, der gar nicht so der Mega-Obst-Fan ist. Lag wahrscheinlich am FrischKÄSE! hahaha….
      Gell, die sind schön. Die sind aus so nem Trödelladen hier im Wald. Haaach, da könnte ich Stunden drin verbringen. Ich liebe so „Kram“.
      Danke dir, meine Liebe!! ♥

      ich wünsche dir noch eine tolle Woche!!

      Liebste Grüße
      Katja

    1. Oh danke dir, liebe Sandra!! Das ist sehr lieb 🙂 Ich freu mich, dass du auch denkst, dass es ein Rosy-Rezept ist. Das hatte ich gehofft.
      Wenn die Sache mit dem Sommerwetter erledigt ist, kannst du ja auch mal die schnellen Schnittchen ausprobieren! 😉

      Ganz liebe Grüße zurück zu dir
      Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.