Türkische Pasta mit Hack-Joghurt-Sauce

|| Was Klamotten mit Nudeln zu tun haben & das Rezept für mediterrane, herrlich cremige Türkische Pasta ||

Türkische Pasta mit Hack-Joghurt-Sauce

Der September ist da und bald kommt wieder die Zeit, in der wir uns in weite Pullis hüllen können, transparent ist nicht mehr – zum eigenen Vorteil und oft auch zu dem des Betrachters – der Schal verdeckt den faltigen Hals und man sieht keine komischen Knie mehr. Und auch ansonsten ist mehr bedeckt als rausguckt – was oftmals nicht verkehrt ist.

Im September kann es aber durchaus noch richtig sommerlich sein. War es auch am vergangenen Wochenende, beim Start ins sunny weekend mit Weißweinschorle, viel Sonne und richtig viel Wespen am frühen Freitagnachmittag.

Schnell und unkompliziert: türkische Nudeln
Pasta mit Hackfleisch, Tomaten und Joghurt

Junge, Junge, gehen die Biester einem auf die Nerven. Dass ich vom Wedeln (jaaa, das soll man nicht, aber wenn ich nicht 3 betrunkene Wespen in meinem Weinglas zur Schaum-Party begrüßen will, dann ist Wegwedeln eben doch eine Option) noch keine ausdefinierten Oberarme bekommen hab, wundert mich eigentlich. Es ist auf jeden Fall mein Sport Nummer eins zur Zeit. Zusammen mit zum Auto zurückrennen, weil Maske vergessen.

Wie kriegt sie nun die Kurve zum heutigen Rezept, fragt ihr euch? Ich könnte es ja wie ein schlechter DJ machen und einfach etwas völlig Anderes anfangen, also mir den Übergang schenken. Mach ich aber nicht!

Tomaten und Petersilie kommen an die Pasta

Das heutige Rezept ist für mich das perfekte September-Rezept. Natürlich geht es jederzeit und immer. Denn Pasta, Hackfleisch und Tomaten – das sind drei Dinge, die unbeschreiblich gut zusammen passen. Damit macht man nie etwas falsch. So wie mit Blue Jeans, weißem T-Shirt und Lederjacke. Mädels, ihr wisst, was ich meine.

Türkische Pasta vereint diese drei leckeren Zutaten auf die wohl schönste Art und Weise. Es kommen noch erfrischender Joghurt dazu und würzige Paprikabutter. Gehaltvoll ist das Ganze allerdings, weshalb es gut ist, wenn wir bald wieder weite Klamotten tragen können – und hier schließt sich nun thematisch der Kreis.

Ich liebe dieses Gericht, weil es für mich nach Sommer, Sonne und Urlaub schmeckt. Es ist eben eine Türkische Pasta und das Feeling beim Essen, das spürt man und das schmeckt man. Leckerstes mediterranes Soulfood.

Türkische Küche: Fusilli mit Hack und Griechischem Joghurt

Die Pasta ist herrlich cremig. Die wenigen Zutaten machen sie natürlich auch zum Lieblingsessen, weil alles schnell eingekauft und zubereitet ist. Und das Einfache ist eben oft auch das Beste. Das ist das, was viele bei der Wahl ihrer Klamotten nicht verstehen, wenn ich mir die aktuellen Trash-TV-Formate anschaue. Da gilt zwar auch, weniger ist mehr, aber wenn es gleichzeitig glitzert, leuchtet und glänzt (und quietscht, well es so eng anliegt), dann ist definitiv etwas schief gelaufen.

Bei unserer Türkischen Pasta hingegen ist alles richtig dosiert, es passt, es ist einfach und gut. So liebe ich kochen und natürlich auch das Essen.

Schnell gemacht ist sie auch: Ihr hackt den Knoblauch klein und rührt ihn in den Joghurt. während die Pasta kocht. Die Tomaten sind mit zwei Handgriffen geschnitten, die Petersilie schnell gehackt. Dann nur noch Hackfleisch scharf anbraten, die Pasta dazu, den Joghurt und die Paprikabutter. Das geht super easy und ihr werdet belohnt mit einer super leckeren Pasta, die garantiert der ganzen Familie schmecken wird. Wie könnten auch Nudeln mit Hackfleisch NICHT schmecken?!

Die Paprikabutter gibt das perfekte würzige Finish bei diesem Pastagericht

Was ich besonders liebe an dem Gericht: Es schmeck auch kalt. Ich mag es am liebsten, wenn man die Türkische Pasta kurz stehen lässt und sie dann isst. Es geht aber auch komplett abgekühlt – das schmeckt auch mega gut.

Muss ich euch nun noch weiter überzeugen? Dieses Pastagericht ist schnell fertig und ihr habt keinen Stress mit dem Servieren,. Wenn also Kind, 30 neue WhatsApp-Nachrichten in der x.. Geschenkegruppe oder der Mann, der vor dem Kühlschrank steht und die Butter nicht sieht, dazwischenfunken, dann macht das gar nichts. Lasst die Pasta kurz ruhen – sie wird nur noch besser.

Wer hat jetzt auch ein großes Verlangen nach leckeren Nudeln mit Hackfleisch und Joghurt? Dann kommt hier für euch das Rezept für die Türkische Pasta:

Nur wenige Zutaten, dafür ganz viel Geschmack: mediterrane Pasta mit Joghurt

Türkische Pasta mit Hack-Joghurt-Sauce

Super cremige Fusilli mit Hackfleisch, Griechischem Joghurt, frischen Tomaten und Paprikabutter

Keyword Hackfleisch, mediterran, pasta
Zubereitungszeit 16 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 250 g Fusilli oder andere kurze Pasta
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 220 g Griechischer Joghurt
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 große Tomaten
  • 2 EL Butter
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 Handvoll frische Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Anleitungen

  1. Die Pasta nach Packungsanweisung kochen.

  2. In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen, feinhacken und in den Joghurt rühren.

  3. Die Tomaten grob würfeln. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und grob hacken.

  4. Das Hackfleisch in einem Topf oder einer Pfanne in etwas Olivenöl scharf anbraten. Wenn es gut gebräunt ist, Salz und Pfeffer und den Kreuzkümmel dazugeben und alles einmal gut durchrühren. Dann die Hälfte der Tomatenwürfel dazugeben und alles bei kleiner bis mittlerer Hitze 5 Minuten weiterbraten.

  5. In der Zwischenzeit in einem kleinen Topf die Butter erwärmen und schmelzen und das Paprikapulver einrühren.

  6. Die fertige Pasta abgießen, dann zum Hackfleisch geben. Den Knoblauch-Joghurt und die restlichen Tomaten dazugeben und unterheben. Die Paprikabutter über die Pasta träufeln und alles mit Petersilie bestreuen. Pasta sofort servieren oder ca. 10 Minuten abkühlen lassen und lauwarm genießen. Alternativ auch kalt genießen.

Rezept-Anmerkungen

  • Die Pasta schmeckt auch kalt super gut. Die könnt ihr also auch perfekt kalt am nächsten Tag noch verspeisen.
  • Wer mag, nimmt mehr Knoblauch. Allerdings ist frischer Knoblauch intensiver als angebratener, wodurch hier mit 2 Zehen schon eine ordentliche Knoblauchnote am Start ist.
  • Ihr könnt die Pasta natürlich auch pimpen und noch zusätzlich Gemüse anbraten und hinzugeben, so wie z.B. Zucchini oder Auberginen.
Schmeckt auch kalt: Türkische Pasta

Ein Wohlfühlessen mit Sommer-Feeling, so kann man dieses Gericht am besten beschreiben. Ich liebe es einfach und der Mann ist natürlich auch überglücklich, wenn es etwas mit Hack gibt. Da klingt das “Lecker, Schatz!” gleich viel überzeugender als bei einem grünen Salat. Es ist, wie es ist.

Genießt eure Pasta und berichtet mir gerne, wie sie euch geschmeckt hat. Ich freu mich indessen auf Kuschelklamotten, nur um dann wieder mosern zu können, wenn der Sommer rum ist und ich wieder ständig kalte Füße habe. Irgendwas ist ja immer.

Bis zum nächsten Mal und alles Liebe ♥ Eure Katja

PS: Wenn ihr auch so auf Hack und Joghurt steht, dann ist diese Orientalische Hackfleischpfanne mit Feta noch ein heißer Tipp für euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung