Parmesan Hähnchen Pasta

|| Was eine gute Sauce mit einem gutem Shampoo gemeinsam hat & das Rezept für eine ultimativ cremige Parmesan Hähnchen Pasta ||

Parmesan Hähnchen Pasta

Als ich neulich in der Küche stand und das heutige Rezept zubereitet habe, kam der Mitbewohner an den Töpfen vorbei und rief voller Begeisterung: „Ah! Italienisch!“

Und Madame Food Bloggerin, aka Miss Besserwisserin, entgegnet daraufhin mit strafendem Unterton ein ungnädiges: „NEIN!“

Das wirft womöglich Fragen auf. Denn schließlich handelt es sich ja beim heutigen Rezept um Pasta. Und zwar, Trommelwirbel bitte, um meeeega leckere, tomatige, saucige, krass gute Parmesan Hähnchen Pasta!

Tadaaa…. Es ist raus. Und hier kommt das Rezept.

Parmesan Chicken Pasta

Nee, das habt ihr euch so gedacht. Zum Appetitanregen muss ich natürlich näher auf dieses fantastische Pastagericht eingehen. Und zwar will ich erstmal klarstellen, wieso ich entrüstet „NEIN!“ geblafft hab, als der Mann in die Töpfe geschaut hat und sich auf italienische Küche gefreut hat.

Ok, es macht mir generell Spaß, den Oberschlaumeier in der Küche zu spielen. Wann immer eine Vermutung geäußert wird, schnuppernd über den Töpfen hängend, wie etwa: „Oh… indisch?!“, bereitet es mir Vergnügen, großzügig aufzuklären: „Fast! … Thailändisch!“

Chicken Parmesan mit Pasta

Und so ist das mit dem heutigen Rezept am Ende auch nur eine kleine Genuss-Nerd-Nasenlänge Vorsprung, die natürlich aufs Brot geschmiert werden muss. Klaro ist das hier ein italienisches Gericht, aaaaber genau genommen ist es eben amerikanisch-italienisch. Das Parmesan Chicken hat seinen Ursprung in Nordamerika, es ist ein Auswanderer-Rezept.

Heute ist es ein allseits beliebter Klassiker in den USA – und das auch zu Recht. Ich habe hier auf dem Blog auch ein absolut fabelhaftes Rezept für Chicken Parmesan veröffentlicht, was sich ebenfalls großer Beliebtheit erfreut, bei Lesern und bei uns zuhause.

Pasta Chicken Parmesan

Da lag es doch nahe, mal eine Variation dieses Klassikers zu kreieren, nämlich eine Parmesan Chicken Pasta.

Leute, ich bin ja schon im Food-Himmel, wenn Hähnchen auf Parmesan und Tomatensauce trifft. Das ist schon ganz großes Glück auf dem Teller. Kommt aber dann noch Pasta dazu, ist das wie Ostern und Weihnachten zusammen. Ach, heut würde man sagen, wie wenn mein Video gleichzeitig auf YouTube UND TikTok viral geht!

Tomaten Parmesan Hähnchen

Das ist ganz große Party in der Küche bzw. am Esstisch. Ja, ok, am Sofatisch geht auch. Aber dann schön aufpassen, weil die Tomaten-Parmesansoße ja vor lauter Sämigkeit nur so vom Löffel tropft – und hoffentlich nicht aufs Sofa oder die alte Lieblingsjogginghos – ihr versteht schon.

Egal wie ihr diese Parmesan Hähnchen Pasta genießt, im Sitzen, im Liegen (ich kann das ja nicht, kenne aber Leute, die können tatsächlich im Liegen essen! :-D), ich kann mir einfach beim besten Willen niemanden vorstellen, der diese Pasta nicht lieben wird.

Rigantoni mit Tomaten-Parmesan-Sauce und Hühnchen

Das Hähnchen ist zart, appetitlich gewürfelt, die Sauce ist dick und blubbernd mit Tomate, Parmesan, Sahne und der Geheimzutat: einem Klecks Frischkäse. Für die Cremigkeit de luxe! Das ist wie Shampoo vom Friseur im Gegensatz zu Shampoo aus dem Supermarkt, wenn ihr versteht. Der Klecks Frischkäse setzt dieser Parmesan Hähnchen Pasta die Krone der Cremigkeit auf. Besser geht es nicht.

Außerdem kommen noch eine Handvoll frische Cherrytomaten rein – die bringen Süße, Fruchtigkeit und Frische. Eine Handvoll getrocknete Tomaten geben ein besonders feines, vollmundiges italienisch-tomatiges Aroma. Und frisches Basilikum gibt die perfekte Italien-Frische-Note. So wie das Finish beim Friseur mit der gutriechenden Stylingcreme – um mal im Bild zu bleiben 😉

Nudeln mit Hühnchen und Tomaten-Parmesansauce

Parmesan Hähnchen Pasta wird mit Sicherheit ein Lieblingsrezept von Groß und Klein. Denn auf Pasta in cremiger Tomatensauce mit leckerem Hähnchen steht nunmal jedes Alter. Und nicht nur die Esser werden das Rezept lieben, sondern auch die Köche. Es ist nämlich denkbar einfach zubereitet und danach werdet ihr garantiert von allen hofiert. Abräumen und Spülmaschine einräumen kann dann jemand anders machen – SO viel ist klar!

Hab ich euch überzeugt, dass ihr dieses Rezept unbedingt ausprobieren solltet? Ja super! Dann kommt hier für euch das Rezept für meine Parmesan Hähnchen Pasta:

Parmesan Hähnchen Pasta

Parmesan Hähnchen Pasta

Super cremige & einfache Tomaten Parmesan Chicken Pasta

Keyword amerikanisch, chicken, Hähnchen, Parmesan, parmesan chicken, pasta
Vorbereitungszeit 7 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 27 Minuten
Portionen 3 Personen

Zutaten

  • 350 g Tortiglioni oder andere kurze Pasta
  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL Oregano, getrocknet
  • 1 EL Mehl
  • 150 ml Sahne
  • 1,5 EL Frischkäse
  • 1 EL getrocknete Tomaten in Öl
  • 10 Cherrytomaten
  • 70 g Parmesan
  • 1 Handvoll frisches Basilikum
  • Chiliflocken, auf Wunsch
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  1. Knoblauchzehen und Zwiebel schälen und fein würfeln.

  2. Hähnchenbrustfilets säubern und grob würfeln.

  3. Die Pasta in einem Topf nach Packungsanweisung al dente kochen.

  4. Die Fleischwürfel in einer Pfanne mit zwei guten Schuss Olivenöl auf mittlerer bis hoher Hitze scharf anbraten, bis das Fleisch von außen leicht angebäunt ist.

  5. In der Zwischenzeit flink die Tomaten halbieren und den Parmesankäse fein reiben. Diesen in einer Schüssel zur Seite stellen.

  6. Das Fleisch salzen und pfeffern, Hitze auf klein bis mittelhoch stellen, kurz warten, dann den Knoblauch und die Zwiebel dazugeben und unter Rühren ca. 1 – 2 Minuten glasig andünsten.

  7. Oregano dazugeben und das Tomatenmark und alles unter Rühren nochmals 1 Min. anrösten.

  8. Das Fleisch mit dem Mehl bestäuben, gut umrühren, sodass es sich gleichmäßig verteilt, dann die Sahne in die Pfanne geben und den Frischkäse. Alles auf kleiner Hitze ca. 3 Min. unter Rühren etwas einköcheln lassen. Nach Belieben und löffelweise Pastawasser einrühren, sodass eine sämige Sauce entsteht – nicht zu flüssig, aber schön cremig.

  9. Die getrockneten Tomaten und die Cherrytomaten in die Pfanne geben, kurz umrühren. Nun den Parmesan dazugeben und in der Sauce schmelzen. Das Basilikum in Streifen schneiden und in die Sauce geben. Alles weitere 3 Min. köcheln lassen.

  10. Die abgeschüttete Pasta mit in die Pfanne geben und gut unterheben. Alles mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Ggf. die Sauce nochmals mit etwas Pastawasser cremiger machen.

  11. Die Pasta mit frischem Basilikum und frisch geriebenem Parmesan bestreut und auf Wunsch mit Chiliflocken bestreut servieren. Guten Appetit.

Rezept-Anmerkungen

  • Die Mengenangaben reichen für 3 Personen als Hauptspeise ohne Salat. 
  • Mit Salat reichts für 4 Personen.
  • Wer auf Schärfe steht, kann natürlich nach Belieben Chiliflocken zufügen.
  • Ich hab gelbe Cherrytomaten genommen, aber die Farbe spielt gar keine Rolle.
  • Wer keine getrockneten Tomaten mag oder da hat, lässt diese ggf. weg. Ich mag aber deren besonderes Aroma.
Nudeln mit Tomatensauce und Hühnchen
Chicken Parmesan Pasta

Easy und stressfrei kochen und hinterher etwas auf dem Teller haben, wo es aus allen Richtungen stöhnt: „Ooooh….!!“ und „Poaaaah!“ und „Meeeehr!“ – das ist doch die beste Form des Kochens, oder? Klar, wichtig ist noch, dass dann beim Essen gefräßige Stille herrscht. Da weiß man dann als Koch, dass man definitiv alles richtig gemacht hat.

Und ich wette, so wird es sein, wenn ihr für eure Lieben diese Parmesan Hähnchen Pasta zubereitet. Alternativ kann ich höchstens gelten lassen, dass ihr sie für eure Freunde kocht, jede Menge Rotwein dazu serviert und dann geht sie ab, die Pasta-Party! Das wäre auch eine akzeptable Vorstellung 😉

So oder so – lasst sie euch schmecken, diese super cremige Chicken Parmesan Pasta. Bis zum nächsten Mal!

Alles Liebe ♥ Eure Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung