Zartes Chicken Parmesan aus dem Ofen

|| Chanel oder Chicken – das ist hier die Frage & das Rezept für super zartes Parmesan Hähnchen mit Knusperkruste ||

Parmesan Hähnchen aus dem Ofen

Wie versprochen, gibt es diese Woche KEINEN Kürbis-Post. Schließlich will ich ja nicht der Kürbis-Blogger No. 1 werden. Und ich will ebenfalls nicht von allen Food-Hipstern da draußen ausgelacht werden, weil Kürbis wahrscheinlich so was von ooooover ist. (Ich will es gar nicht wissen, was das Gemüse der Stunde ist. Ich stehe zum Kürbis! Aber heute gehts eben auch mal ohne Kürbis. Für die ausgewogene Rezept-Balance quasi.)

So gibt es heute wieder mal richtiges Soulfood auf dem Blog: Chicken Parmesan oder auch Parmesan-Hähnchen. Ja, Freunde, wem läuft da nicht das Wasser im Mund zusammen? Ich meine, Käse und Hühnchen – es gibt kaum eine schönere Kombination. Maximal noch das Kleine Schwarze und High Heels.

Chicken Parmesan Rezept
Im Ofen gebackenes Hähnchen

Aber ganz ehrlich – dann entscheide ich mich fürs Hühnchen. Das steht mir besser und das nicht nur, weil ich in Zeiten wie diesen meinen Tag eher im Joggingbuchsen-Schlabberlook starte (und beende), als in High Heels durchs Haus zu stöckeln. Das schont den Boden und spart natürlich auch Wasser –weil duschen im Home Office ja auch tendenziell überbewertet wird. Oder etwa nicht?

Zurück zum Hähnchen in Parmesan. Für mich, wie gesagt, mindestens so sexy wie der schönste Lingerie-Look. Und wenn ich es recht bedenke, dann wirkt der Duft, der beim Backen dieses saftigen Parmesan-Hähnchens durchs Haus weht, in jeder Hinsicht anziehender als das beste Parfum. Von Chanel, Dior & Co. bekommt man(n) NICHT so einen Appetit! 😉

Bleiben wir anständig. Zurück zum heutigen Rezept…

Hühnchen mit Parmesankruste und -sauce
Zum gebackenen Hähnchen passt am besten Baguettebrot

Dieses Parmesan Hähnchen war das saftigste Hähnchen, was ich jemals gegessen habe. Es war so unglaublich zart, so wahnsinnig saftig. Wirklich zum Niederknieen. Und trotzdem hat dieses Hähnchen in Parmesansauce Crunch. Denn es trägt eine crispy Kruste aus Panko und Parmesan. Also ist es obenrum kross und unnerum (Pardon, das war hessisch), untenrum ist es zart und saftig. (Und Freunde, wir reden hier immer noch vom Hähnchen. Also bleibt im Thema, bitte!)

Was braucht es für so ein göttliches Parmesan-Hähnchen? Einen Ofen. Punkt. Tatsächlich ist dieses Gericht nämlich so was von easy zu machen, dass man es nicht glauben kann. SO ein Ergebnis und SO wenig dafür tun – das liebe ich!

Chicken Parmigiana
Zartes Hähnchenbrustfilet mit Parmesansauce

Und so wird das Parmesan Hähnchen gemacht:

  • Creme aus Mayo, Griechischem Joghurt und Parmesan sowie Gewürzen anrühren.
  • Hähnchen säubern, wenn nötig flach klopfen, in etwa gleich große Stück schneiden.
  • Eine Ofenform einfetten, Hähnchen rein, Creme drauf und obenauf eine Mischung aus Panko, Parmesan und etwas gehackter Petersilie geben.
  • Das Ganze kommt für ca. 25 Minuten offen in den auf 220° C Ober- und Unterhitze vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene.
  • Fertiges Parmesan Hähnchen aus dem Ofen nehmen, ca. 8 – 12 Minuten ruhen lassen und mit einem grünen Salat und Baguette oder mit Kartoffelstampf oder Pasta oder Reis servieren. Enjoy!

Wer ist jetzt dabei und möchte mitessen beim Chicken Parmesan? Aber erstmal kochen wir zusammen und trinken ein schöööönes Glas Rotwein dazu, ok? Das passt nämlich zum heutigen sexy Ensemble, wenn ihr mich fragt. Weg mit den High Heels, her mit Hühnchen und Wein! Los gehts, hier kommt das Rezept:

Chicken Parmesan
5 von 1 Bewertung
Drucken

Zartes Chicken Parmesan aus dem Ofen

Hähnchen in Parmesansauce mit Knusperkruste – im Ofen gegart

Länder & Regionen Amerikanisch, italienisch
Keyword chicken, Hähnchen, Parmesan, Parmigiano
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 3 Personen

Zutaten

  • 3 Hähnchenbrustfilets
  • 1 rote Paprika
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • Olivenöl

Parmesancreme:

  • 2 EL Mayonnaise
  • 3 EL Griechischer Joghurt
  • 70 g Parmesan
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Knusperkruste

  • 3 EL Panko alternativ Semmelbrösel
  • 1 EL Parmesan, grob gerieben
  • 1 EL gehackte frische Petersilie

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 220° C Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Die Creme aus Mayo, Griechischem Joghurt, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer und feingeriebenem Parmesan in einer Schüssel anrühren.

  3. Die Paprika entkernen und in dünne Streifen schneiden.

  4. Aus Panko, fein gehackter Petersilie und grob geriebenem Parmesan die Mischung für die Knusperkruste zusammenrühren.

  5. Die dickeren Teile vom Hähnchenbrustfilet zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie mit einem Fleischkopfer (alternativ mit einer Flasche Wein – kein Spaß, das funktioniert super – oder einem ähnlichen Werkzeug) sanft, von innen nach außen arbeitend, gleichmäßig flachklopfen. Fleisch dann in gleich große Streifen bzw. Stücke schneiden. Diese salzen und pfeffern und mit Paprikapulver einreiben, sodass alles gleichmäßig gewürzt und bedeckt ist.

  6. Eine flache, nicht zu große Ofenform (s. Foto) mit Olivenöl auspinseln. Das Fleisch reinlegen, sodass es nicht überlappt. Die Paprikastreifen dazulegen. Nun die Creme so auf dem Fleisch verteilen, dass alles gut und gleichmäßig bedeckt ist. Nun die Pankomischung darauf verteilen. Das Ganze für ca. 22 bis 25 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. (Wenn ihr nicht sicher seid, ob das Fleisch gut ist, schneidet ein Stück zur Probe an. Es sollte weiß und zart sein. Bedenkt auch, dass das Fleisch, wenn es aus dem Ofen kommt, noch etwas nachgart.)

  7. Fertiges Parmesan Hähnchen aus dem Ofen nehmen und mindestens 8 Minuten ruhen lassen. Dann mit der Beilage eurer Wahl servieren: Baguette und Salat oder Reis, Kartoffeln oder Pasta. Lasst es euch schmecken!

Paprika-Käse-Hünhcnen
Hähnchenfleisch zart gegart im Ofen

Hähnchenbrustfilet, das auf und unter Käsesauce gebettet wird – dieses Fleisch muss einfach glücklich sein. Und es macht UNS bei jedem Bissen glücklich. So sehr, dass die Trauer groß ist, wenn es vorbei ist. Aber auch hier ist die Lösung so nah: Einfach ganz bald wieder kochen (lassen … denn schließlich macht der Ofen quasi die Arbeit, während ihr das Weinchen schon mal probieren könnt, ob es auch wirklich zum Parmesan Chicken passt ;-))

Alles Liebe ♥ Eure Katja

PS: Solltet ihr auf italo-amerikanisches Chicken stehen, dann wäre mein Caesar Pasta Salad sicherlich eine Idee für euch.

2 thoughts on “Zartes Chicken Parmesan aus dem Ofen

    1. Also wenn es dann im Ofen ist, DANN läuft dir wirklich das Wasser im Munde zusammen. Es ist echt super lecker. Dann bin ich gespannt, wie es euch schmeckt. Berichte gerne 🙂 Schönes Wochenende und liebste Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung