Rhabarber Käsekuchen Muffins mit Streuseln

|| Rhabarber, Freund oder Feind & das Rezept für traumhafte Rhabarber Käsekuchen Muffins mit Streuseln ||

Rhabarber Käsekuchen Muffins

Ach Rhabarber, du Schönheit! Du pinkes Gold!

So tönt es wohl einstimmig aus den Hälsen der Food Blogger weit und breit. Diese merkwürdige Spezies betet es nämlich regelrecht an, das stangenförmige Gemüse. (Hab gerade zur Sicherheit nochmal schnell gegoogelt. „Was ist Rhabarber?“ Wie schön, dass Google nicht antwortet: „Und was bist du? Ein bisschen dumm vielleicht? Wieso kannst du keine gescheiten Fragen formulieren und wieso weißt du so was nicht?!“ Nein, Google kennt die dumme Mehrheit seiner User und ihren schlechten Stil und antwortet lieb und nett: „Rhabarber ist Gemüse.“ Geht doch!)

Rhabarber Muffins

Wo war ich?!!!

Ach ja, bei den Bloggern und ihrer Rhabarber-Liebe. Die ist übrigens ansteckend. Jetzt nicht so wie Omikron, aber bestimmt so wie Delta. HAHAHA, ein Pandemie-Geschädigten-Witz. Mittel witzig, ich weiß, er musste aber einfach sein.

Tatsächlich ist diese Leidenschaft für Rhabarber ansteckend, denn vor meinem Leben als Food Blogger kannte ich die pinkfarbenen Stangen noch nicht mal.

Rhabarber Cheesecake Muffins

„Wie bitte?!“ „Das arme Ding – so wenig Kultur und Bildung.“ „Wo gibts denn so was?!“

Na das werd ich euch verraten, wie das sein kann: Ich bin ein Stadtkind, also ohne Garten groß geworden. Und die Omma hat nie gebacken, sondern lieber Torte beim Konditor geholt. Wie soll man da Rhabarber kennenlernen?

Rhabarber Quark Muffins

Also wurde ich zu Beginn meiner Blogger-Zeit infiziert mit der Rhabarber-Mania. Und seitdem ist es eine sehr, sehr große Liebe. Daher schließe ich mich an beim Lobgesang auf die hübschen Stangen.

In der Realität sieht es aber schon wieder ganz anders aus. Für viele ist Rhabarber eine Art Garten-Abfall. Andere haben Angst vor ihm und den meisten schmeckt er einfach nicht. Zu sauer, zu unverträglich, zu irgendwas.

Rhabarber Käsekuchen Muffins

Da frag ich mich, warum ich trotzdem immer wieder was mit Rhabarber mache…

Na weil man manche Leidenschaften einfach ausleben MUSS. Dazu gehört Reality TV gucken (das ist auch nicht gut, macht aber Spaß) und eben auch backen mit Rhabarber. Tja und wenn keiner das Backwerk mag, dann esse ich eben alles alleine! Das ist überhaupt kein Problem für mich.

Mini Cheesecakes

Nein, Freunde, ich kann euch sagen, es gibt einen Trick 17, um Rhabarber-Muffel zu überzeugen: Backt diese uuuuuuunglaublich leckeren Rhabarber Käsekuchen Muffins.

Ich meine, wer bitte kann denn bei Käsekuchen nein sagen? Na eben – niemand. Und das bisschen Rhabarber – das merken die gar nicht.

Käseküchlein mit Streusel

Und für alle, die das pinkfarbene Gold genauso lieben wie ich: Die Rhabarberstückchen auf der Käsekuchenschicht sind der Oberknaller. Soooo lecker! Ich liebe diese Mischung aus Süße und Säure. Das gibt es nur bei Rhabarber Backwerk.

Das Basis-Rezept für meine Rhabarber Käsekuchen Muffins stammt von meiner lieben Blogger-Freundin Lissi und ihr findet es auf ihrem Blog, wo sie einen wunderschönen Rhabarber Streuselkäsekuchen gebacken hat. Dieses Rezept habe ich kurzerhand in ein Muffin-Rezept umfunktioniert, d.h. von allem die Hälfte genommen und dann ihren Kuchen nachgebacken als hübsche Rhabarber Käsekuchen Muffins.

Mini Cheesecake

Sind die nicht wunderschön? Bei Streuseln bin ich ja Feuer und Flamme. Und bei allem, was pink ist sowieso. Also klarer Fall: Ich bin absoluter Fan von diesen kleinen Rhabarber Cheesecakes.

Ich kann euch sagen: Die waren köstlich! Lissis Rezept kann was. Und es funktioniert eben auch tadellos als Muffin-Variante. Ich fand sie traumhaft. Die Kombination aus Frucht, leckerer, fluffiger Käsekuchenmasse und wunderbaren Streuseln. Einfach mega lecker.

Rhabarber Streusel Muffins

Und wenn ihr bis hierhin gelesen (oder überflogen ;-)) habt, dann seid ihr eh Rhabarber-Fans und ich kann euch diese Küchlein absolut ans Herz legen.

Probiert sie gleich mal aus mit diesem Rezept für die Rhabarber Käsekuchen Muffins:

Rhabarber Käsekuchen Muffins
5 von 1 Bewertung
Drucken

Rhabarber Käsekuchen Muffins mit Streuseln

Herrliche Mini-Cheesecakes mit Rhabarber und Streuseln

Keyword cheesecake, Käsekuchen, Muffins, Rhabarber
Vorbereitungszeit 35 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

Für die Streusel:

  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1/4 Vanilleschote
  • 1 kleines Ei
  • 1 Prise Salz

Für die Käsekuchenfüllung:

  • 500 g Quark 20%
  • 1 Ei
  • 1/4 Vanilleschote
  • 75 g Zucker
  • 1/2 Packung Sahnepuddingpulver
  • 1/2 Biozitrone, Saft und Abrieb

Außerdem:

  • 250 g Rhabarber
  • 1,5 EL Zucker

Anleitungen

  1. Den Rhabarber waschen (ich hab ihn nicht geschält – mach ich nie nach Möglichkeit, damit auch die tolle Farbe bleibt beim Verarbeiten), in kleine Stücke schneiden, mit dem Zucker verrühren und beiseite stellen.

  2. Aus den Zutaten für die Streusel schnell mit den Händen die Streusel herstellen. Die Hälfte davon für später im Kühlschrank beiseite stellen. Aus der anderen Hälfte 12 gleich große Portionen machen und diese auf den Boden der Muffin-Papierförmchen drücken. Dabei einen Rand bis etwa zur Mitte hochziehen und anschließend für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  3. Den Backofen auf 170° C Ober-/Unterhitze vorheizen

  4. Für die Käsekuchenfüllung alle Zutaten mit einem Schneebesen glatt rühren und anschließend auf die 12 Muffinförmchen verteilen und glatt streichen.Die Rhabarberstückchen (ohne evt. ausgetretenen Saft) darauf verteilen und mit den restlichen Streuseln bedecken. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 170°C Ober-/Unterhitze für ca. 45 – 50 Minuten goldgelb backen.

  5. Nach dem Backen die Muffins aus der Muffinform nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Auf Wunsch mit Puderzucker bestreut servieren.

Rezept-Anmerkungen

  • Im Vergleich zum Originalrezept habe ich den Rhabarber nicht geschält. Das mache ich nie. Kann man aber natürlich, wenn man will. Ich habe außerdem im Verhältnis etwas mehr Rhabarber genommen.
  • Außerdem habe ich mich für Sahnepudding entschieden statt Vanillepudding – einfach, weil ich den noch da hatte und damit die Vanille nicht zu dominant wird. Ich bin mir sicher, dass es mit Vanillepudding aber auch ganz wunderbar schmeckt.
Mini Cheesecake mit Obst und Streuseln

Jubelt diese Muffins einfach den Rhabarber-Gegnern unter – sie werden bekehrt, glaubt es mir. Und wenn nicht, dann ist ihnen wohl nicht zu helfen.

Feststeht: Wenn man zunächst vorhat, nur einen Rhabarber Käsekuchen Muffin zu essen, wird man tatsächlich mindestens zwei essen, weil einer einfach nicht genügt. Selbst getestet und herausgefunden. Nun, das ist so mit Cheeseburgern und eben auch mit diesen Muffins. Merkt euch das gleich mal und freut euch auf mindestens zwei leckere Muffins auf dem Teller und dann im Mund! Mhmm…

Alles Liebe ♥ Eure Rhabarber-Beauftragte

2 thoughts on “Rhabarber Käsekuchen Muffins mit Streuseln

  1. 5 stars
    Hallo Katja!
    Freue mich riesig, dass Du aus meinem Rezept diese bombastisch leckeren und super hübschen Muffins gemacht hast.
    Ich bin dieser Kombi aus Streuseln, Quark und Rhabarber auch total verfallen. Einfach nur köstlich.
    Herzliche Grüße
    Deine Lissi

    1. Liebe Lissi,
      ooooh du übertreibst 😉 Wie lieb, danke dir. Sie waren tatsächlich wunderbar. Meine Familie und die bester Freundin waren hin und weg. Ich auch 🙂 Dein Käsekuchen hat mich einfach so angelacht – das erschien mir dann eine gute Idee, dein Rezept als Basis zu nehmen. Und das war es auch. Sehr, sehr lecker.

      Danke für dein Lob und die allerliebsten Grüße aus dem Odenwald,
      deine Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung