Super cremige Gnocchi mit Kürbis, Bacon, Feldsalat & Balsamicocreme

|| Was fällt dir ein, Frollein?! Und das Rezept für herausragende, herbstliche Gnocchi mit Kürbis ||

Gnocchi mit Kürbis

Ist sie verrückt geworden? Fragt man sich. Und das mit was? Mit Recht!

Feldsalat auf einem warmem Gericht… Entschuldigung, wer bitte macht denn so was? Ist es jetzt ein Salat oder eine Gnocchi-Pfanne? Na? Na?

Es ist wieder so weit, ich begrüße euch zu einer neuen Folge: „Man muss auch mal was Verrücktes machen.“ Denn normal kann ja jeder, gelle. Heute gibt es verrückte Gnocchi für euch. Und um mal eins direkt vorweg zu nehmen: Die waren so was von schmackofatz! Soooo arg lecker.

Gnocchipfanne mit Kürbissauce

Die Inspiration für meine Gnocchi mit Kürbis ist eine Pizza meines Lieblingsitalieners hier am Platz. Die Odenwälder wissen, von wem ich spreche, wenn ich sage, dass man dort sonntags abends die größten Pizzen der Welt raus- und in seine Höhle schleppen kann. Wagenräder! So schwer wie ein Sack Zement. Nur eben viel, viel, viiiiiiiil leckerer!

Dort gibt es eine Pizza mit Feldsalat und Balsamicocreme, unter anderem. Und die hat es mir angetan. Dass die Kombination von Feldsalat und Balsamicocreme super ist, ist ja so weit klar. Dass beides aber auf einer Pizza funktioniert, DAS ist neu. Und wenn es auf einer Pizza mega lecker ist, wieso dann nicht auf Gnocchi mit Kürbis?

Hokkaido-Creme an Kartoffelgnocchi

Aha, seht ihr. So verrückt ist das gar nicht. Diese Gnocchipfanne ist so alles. Sie ist cremig, mega, mega cremig. Ein bisschen tomatig-fruchtig. Außerdem gibts Röstnoten, denn der Kürbis wird im Ofen geröstet, bevor er zu einer Creme verarbeitet wird. Creme Fraiche sorgt für Säure und Frische. Der Bacon hat Würze und Crunch. Der Feldsalat bringt Frische und grüne Noten. Und die Balsamicocreme, die verbindet alles mit ihrer süßlich-sauer-cremigen Art. Hach… klingt gut? Na, bitte. Verrückt sein lohnt sich also!

Verrückt finde ich auch, wie unglaublich sättigend diese Gnocchi waren. Das liegt vielleicht daran, dass die Gnocchi nochmals in Bacon-Fett bzw. -Öl geschwenkt werden. Oooooh ja. Da läuft mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen, wenn ich daran denke. Bacon ist einfach was Geiles und bringt sooo einen guten Geschmack ans Essen.

Feldsalat, Baslamicocreme und Bacon als Topping
Kürbisgnocchi mit Bacon und Feldsalat

Ich weiß, die Veganer bewerfen mich jetzt mit Steinen oder mit Steinobst. Ich kann es leider nicht allen Recht machen. Ich koche ja gerne mal vegan, siehe mein Beitrag von letzter Woche. Aber es ist eben nicht mein Leben. Und genau deshalb ist mir auch beinah letzte Woche bei meinem veganen Beitrag ein Riesen-Fax-pas passiert. Also unter uns… ich erzähls euch jetzt einfach, ok?

Beim Beitrag von letzter Woche ging es ja um vegane Saucen, die ich testen durfte. Ich hab mir dann diese wunderbare Thai Bowl überlegt. Und dann wollte ich dazu einen herrlich asiatisch glasierten Lachs machen. Mhmm…. Gell? Lecker.

Kartoffelgnocchi mit Kürbiscreme

Aber… HALT! Im letzten Moment fiel mir ein, dass Lachs ja so was von NICHT vegan ist. Oh my goodnes… Beinah hätte ich das ganze Konzept versaut. Tja, so was kann passieren, wenn man eben kein Veganer ist. Jetzt ist es raus. Ihr wisst vom Beinah-Ober-Fail.

Ich meine, hey, ist ja nochmal gut gegangen. Und ich höre schon so einige tuscheln, dass der eigentliche Fail ja war, dass ich den Lachs nicht gemacht habe. Haha, ja genau, euch mein ich. Ihr wisst schon….

Herbstliche Gnocchipfanne

Ich bleib dabei, dass ich Lachs und Bacon liebe. Vielleicht sogar zusammen, wer weiß?! Und ich mag es ab und an auch vegan. Jeder wie er mag. Bestes Motto und beim Essen doch sowieso.

Zurück zu den Kürbisgnocchi. Die waren ein cremig-süß-herzhafter Traum, muss ich sagen. Endlich, endlich hab ich die Kürbissaison eröffnet. Und ich freu mich, dass mein verrückter Plan aufgegangen ist und ich diese Gnocchi mit Kürbis, Bacon, Feldsalat und Balsamicocreme 100%-ig empfehlen kann. Hier kommt das Rezept:

Hokkaido-Creme an Gnocchi mit Feldsalat und Bacon
5 von 1 Bewertung
Drucken

Super cremige Gnocchi mit Kürbis, Bacon, Feldsalat & Balsamicocreme

Herbstliche Gnocchi-Pfanne mit Kürbissauce

Keyword einfach, Gnocchi, herbstlich, hokkaido, kürbis, schnell
Arbeitszeit 32 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 300 g Hokkaido, entkernt
  • 500 g Gnocchi
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 EL Crème fraîche + mehr zum Servieren
  • 5 Streifen Bacon
  • 2 Handvoll Feldsalat
  • Balsamicocreme
  • Olivenöl
  • neutrales Pflanzenöl
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  1. Kürbis entkernen und dann in Würfel von ca. 1 cm Breite schneiden. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Kürbiswürfel in eine ofenfeste, flache Form geben, das Tomatenmark und die Zwiebelringe dazugeben und einen guten Schuss Olivenöl sowie eine Prise Salz. Alles mit den Händen gut vermengen. Die Form für 18 Minuten in den auf 200° C Umluft vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene geben.

  2. Den Bacon in einer kleinen Pfanne mit ein bisschen neutralem Öl von beiden Seiten kross anbraten und auf einem Teller mit Küchenkrepp abtropfen lassen.

  3. Den Feldsalat säubern und die Blätter vom Strunk abzupfen. (Evt. ist das auch nicht nötig bzw. macht das nach Geschmack. Bei Bio-Feldsalat mit kräftigem Strunk würde ich es empfehlen.)

  4. Die Gnocchi in einer Pfanne mit etwas Olivenöl auf mittlerer Hitze ca. 8 Minutten anbraten bis sie goldgelb sind. Gegen Ende das Öl aus der Bacon-Pfanne zu den Gnocchi geben und gut unterrühren und nochmals 2 Minuten die Gnocchi unter gelegentlichem Rühren weiterbraten.

  5. Die gerösteten Kürbiswürfel in ein hohes Gefäß geben mit dem Öl aus der Ofenform. 3 EL Crème fraîche dazugeben und alles pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Die Kürbiscreme zu den Gnocchi geben und alles gut vermengen. Ggf. etwas Wasser (in kleinen Mengen, denn es soll keinesfalls zu flüssig werden) dazugeben, um die Kürbiscreme etwas zu verdünnen.

  7. Mit Feldsalat und Baconbröseln bestreuen. Kleckse von Crème fraîche auf die Gnocchi geben und zuletzt nach Geschmack Balsamicocreme über die Gnocchi-Pfanne geben.

Gnocchi mit Kürbissauce, Creme Fraiche und Bacon
Herbstliche Gnocchi-Pfanne

Und wisst ihr was? Heute abend gibts Pizza. Pizza mit Feldsalat und Baslsamicocreme. Wir werden sie mit dem Laster abholen und ins Wohnzimmer rollen. Und danach rollen wir auf dem Sofa rum, weil aufstehen nicht mehr geht. Das ist ganz großes Sonntagabend-Kino, meine Freunde. Besser gehts nicht.

Euch noch ein schönes Wochenende und esst verrückte Gnocchi mit Kürbis!

Alles Liebe ♥ Eure Katja

PS: Für alle Kürbis-Fans gibst unter dem Kürbis-Tag meine Kürbis-Rezept-Sammlung vom Blog für euch.

4 thoughts on “Super cremige Gnocchi mit Kürbis, Bacon, Feldsalat & Balsamicocreme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung