Sommer-Knaller Zucchini-Quiche vegetarisch, locker-leicht und super fluffig

|| Die Rettung bei Zucchini-Alarm ist dieses Rezept für eine sommerliche Zucchini-Quiche vegetarisch, super fein und fluffig ||

Zucchini Quiche vegetarisch

Es ist Sommer, es ist brütend heiß und das jeden Tag und ich hör nur mimimi! Da bin ich aber selbst ganz vorne mit dabei, denn mir ist es tatsächlich zu heiß. Aber wenn es regnet und nur 18 Grad hat, so wie letzten Sommer, dann ist es natürlich auch nicht recht, versteht sich von selbst.

Meckern oder stöhnen übers Wetter gehört nun mal zu den ausgesprochenen Lieblingsbeschäftigungen vieler Menschen. Wenn ich mit meinen Eltern telefoniere, sind jedes Mal rund 3 bis 5 Minuten dem Wetter gewidmet. „Wie ist es bei euch?“ „Aha aha. Ja, hier ist es ähnlich, aber NOCH heißer.“ „So so.“ „Bei deiner Schwester in Holland ist es auch heiß, aber nicht ganz so dolle.“ Das sind essentielle Informationen, die hier ausgetauscht werden. Nicht unbedingt auf Meteorologen-Niveau, aber das Schöne an diesem Austausch ist doch, dass man weiß, man sitzt trotz der räumlichen Trennung im gleichen (heißen) Boot. Das verbindet irgendwie.

Veggie Zucchini Quiche

Was zum Sommer neben Hitze, Wespen und schlaflosen Nächten definitiv auch dazu gehört, ist die alljährliche Zucchini-Schwämme. Seit ich hier dem beschaulichen Kleinstadtleben fröne, ist dieses Phänomen fester Bestandteil meines Sommers. Denn so zahlreich wie die Gärten sind hier eben auch die Zucchini.

Scheinbar sind Zucchini relativ pflegeleicht, weshalb sie in jedem Garten wachsen und gedeihen. Wenn man sie dann noch aus Versehen mit dem Rasenmäher mitnimmt und so im ganzen Garten verteilt, dann hat man nicht nur viele, sondern richtig, richtig viele Zucchini im nächsten Jahr. Habe ich gehört! Nicht selbst ausprobiert.

Zucchini Tarte vegetarisch

Garten auf, Garten ab wachsen sie heran und das teilweise zur Größe eines kleinen Hundes, wenn man nicht aufpasst. Überall Zucchini, so weit das Auge reicht. Im Garten, in der Küche, im Kühlschrank und in jedem Essen. Ich schwöre, dass ich mich neulich eine Woche lang komplett nur von Zucchini ernährt habe! Denn die mussten ja weg.

Sie wurden mit dem Auto vorbeigebracht aus eben jenem Garten, wo sie explosionsartig gewachsen sind, und kamen so noch zu den eigenen Zucchini und denen, die die Nachbarn netterweise vor die Tür gelegt haben, um ihrer eigenen Zucchini-Schwämme Herr zu werden, hinzu.

Gemüse-Quiche mit Zucchini

So. Und dann mach mal was mit 6 Zucchini, von denen zwei tatsächlich Kürbis-Größe hatten. Und allein zuhause war ich in der Woche auch noch! Mimimi.

Natürlich stelle ich mich der Herausforderung. Hier wird keine, aber wirklich GAR keine Zucchini, übrig bleiben, Wette gilt! Also gab es Zucchini Grilled Cheese Sandwich, mein super leckeres Zucchini-Pesto, Pasta mit Zucchini, das Zucchini-Risotto nach Jamie Oliver und meine super fluffigen Zucchini Meat Balls ohne Meat.

SO kann man sich Zucchini schmecken lassen! Und weil ich ja weiß, dass es einigen genauso geht und die Zucchini weg müssen, hab ich euch zu diesem Zweck ein neues Zucchini-Rezept mitgebracht. Tadaaa…

Vegetarische Gemüse-Quiche

Heute gibt es für euch eine wunderbare, sommerlich-leichte Zucchini Quiche vegetarisch mit roten Zwiebeln, Ziegenfrischkäse und jungem Gouda.

Mhmmm… war die lecker! Vor allem war diese Quiche mega leicht und fluffig. Genauso wie man das im Sommer möchte. Sie ist ein ideales leichtes Mittag- oder Abendessen. Ein grüner Salat dazu, vielleicht ein Gläschen kühlen, spritzigen Weißwein (abends dann, ne, is klar) und mehr braucht es nicht zum Glücklichsein.

Ihre Fluffigkeit bekommt die Quiche durch die Zucchini, die erst grob gerieben, anschließend in einem Küchentuch ausgepresst – das ist wichtig, damit sie später nicht wässern bei der Verarbeitung – und dann mit Knoblauch und roten Zwiebeln angebraten werden.

Veggie-Tarte mit roten Zwiebeln

In den Guss kommen 4 Eier, junger Gouda, Schmand und Ziegenfrischkäse. Zucchini auf den Quiche-Teig geben, den Guss drüber gießen und ab in den Ofen für rund 30 Minuten. Wenn sie fertig ist, lasse ich die Quiche immer noch etwas abkühlen. Ich finde sie perfekt, wenn sie lauwarm ist. Soooo lecker!

Sommerlich-leicht beschreibt tatsächlich den Geschmack sehr gut. Die Zutaten harmonieren wunderbar miteinander, keine Komponente ist zu dominant, weshalb diese Quiche wahnsinnig fein und ausgewogen schmeckt. Perfekt auch für einen Sonntags-Brunch! Das stelle ich mir herrlich vor, ein (besser zwei oder drei) Stück(e) Veggie Zucchini Quiche zum späten Frühstück zu verputzen.

Zucchini Quiche Rezept

Die Zucchini Quiche vegetarisch braucht tatsächlich kein Fleisch – das würde nur stören. Dann wäre sie nicht mehr diese Miss Leicht unter den Quiches. Und das soll sie doch bleiben, weil das ihre große Stärke ist.

Sollte aber irgendjemand partout nicht ohne Fleisch können oder wollen, dann würde ich Prosciutto empfehlen. Der würde gut mit den restlichen Zutaten dieser leichten Sommer-Quiche harmonieren.

Bei uns gabs aber die Zucchini Quiche vegetarisch und das auch noch in extra schnell. Ich habe dieses Mal auf einen fertigen Mürbeteig zurückgegriffen. Eigentlich bin ich großer Fan von selbstgemachtem Quiche-Teig, aber es musste tatsächlich schnell gehen bzw. die Zeit war knapp. Da kann so ein fertiger Teig aus dem Kühlregal schon mal Gold wert sein. Und er hat super geschmeckt. Er war nicht ganz so kross wie mein selbstgemachter – das gebe ich zu. Aber es geht definitiv auch mal so.

Sommer-Rezept Quiche selbstgemacht mit Gemüse

Als Topping und fürs Auge habe ich rosa Sal de Ibiza mit Blütenaroma auf die Quiche gestreut. Das hab ich neulich geschenkt bekommen und passte wahnsinnig gut dazu, weil es so eine leicht säuerliche Note hat. Ein Traum in der Kombination zu der feinen Quiche. Natürlich hat nicht jeder so ein Salz zur Hand, muss auch nicht. Das ist ein optionales Topping. Ihr könntet alternativ einen Hauch grobes Meersalz über die fertige Quiche streuen oder ihr lasst es einfach weg, ganz nach Geschmack eben.

Seid ihr nun bereit für diese leckere vegetarische Gemüse-Quiche? Dann kommt hier das Rezept für die

Zucchini-Quiche vegetarisch mit Ziegenfrischkäse und roten Zwiebeln:

Ein Stück vegetarische Quiche mit Zucchini

Zucchini-Quiche vegetarisch mit Ziegenfrischkäse und roten Zwiebeln

Sommerlich-leichte Zucchini-Quiche rein vegetarisch

Keyword Quiche, vegetarisch, veggie, Ziegenkäse, Zucchini
Vorbereitungszeit 18 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 48 Minuten

Zutaten

  • 1 fertiger Mürbeteig aus dem Kühlregal alternativ Teig selbst machen
  • 600 g Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel
  • 200 g Schmand
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 100 g junger Gouda
  • 4 Eier
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Blütensalz, optional

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 200° Umluft vorheizen.

  2. Den Teig mit dem Backpapier in eine Spring-oder Tarteform geben. Überstehende Ränder abschneiden. Sollte er, weil er rechteckig ist, nicht in die Form passen, einfach ein Stück in der Länge abtrennen und seitlich anbauen – das funktioniert super und hält auch zusammen. Mit einer Gabel mehrfach den Boden einstechen. Den Teig mit Backpapier abdecken und mit Reis, Linsen oder Hülsenfrüchten beschweren und für ca. 10-15 min in den Ofen geben und blindbacken. Den Quicheteig aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Den Backofen auf 180°C Umluft runterstellen

  3. Von der Zucchini ein paar Scheiben abschneiden und für die Quiche-Decke beiseite legen. Die restliche Zucchini grob reiben und in einem Geschirrtuch gut auspressen.

  4. Knoblauch und Zwiebel schälen, Knoblauch fein hacken, die Zwiebel in feine Ringe schneiden. Einige Zwiebelringe beiseite legen.

  5. Knoblauch und Zwiebelringe in einer Pfanne in etwas Olivenöl auf mittlerer Temperatur unter Rühren einige Minuten glasig anschwitzen, etwas Salz dazugeben. Dann die Zucchini-Raspel in die Pfanne geben und ebenfalls unter gelegentlichem Rühren für ca. 5 – 7 Minuten anbraten.

  6. In der Zwischenzeit flink den Guss mit einem Schneebesen zusammenrühren aus Schmand, Ziegenfrischkäse, grob geriebenem Goud und den 4 Eiern. Gut salzen und pfeffern.

  7. Die Zucchini auf den Teig geben, dann den Guss darüber gießen. Obenauf die beiseite gelegten Zucchinischeiben und Zwiebelringe legen. Dann kommt die Quiche für ca. 30 – 35 Minuten auf die mittlere Schiene in den Ofen. Nach der Hälfte der Zeit die Quiche mit Alufolie abdecken (vorsichtig und locker, sodass ihr mit der Haube nicht die Decke kaputtmacht). Wenn ihr unsicher seid, ob die Quiche fertig ist, macht die Stäbchenprobe: Sie sollte in der Mitte nicht mehr flüssig sein.

  8. Fertige Quiche aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter etwas abkühlen lassen. Optional mit Blütensalz bestreut servieren – ohne schmeckt sie aber auch fantastisch. Dazu einen grünen Salat reichen.

Rezept-Anmerkungen

  • Wenn ihr den Quiche-Teig lieber selbst machen wollt, was ich grundsätzlich empfehle, dann habt ihr in diesem Post eine Zutatenliste und Anleitung
  • Solltet ihr doch Fleisch vermissen, dann nehmt Prosciutto – der passt sicherlich gut dazu.
Sommergenuss: Gemüse Quiche ohne Fleisch

Zucchini-Alarm bedeutet nun mal, dass man sich was einfallen lassen muss. Denn immer nur gefüllte Zucchini zu essen, wird doch schnell arg langweilig. Diese Zucchini Quiche ist ein super leckeres Zucchini-Rezept, das schnell und einfach zuzubereiten ist. Und lieben werdet ihr sie auch. Denn wer mag denn bitte keine Quiche? Na also. Simmer uns einig.

Dann viel Erfolg beim Herr werden über die Zucchini-Schwämme. Wir schaffen das! Und good news: Wir haben es bald geschafft. Und der neue Alarm kündigt sich bereits an: Kürbisse! Da geht das ganze Spiel dann wieder los. Nur in Orange 😉

Genießt weiter den Sommer und esst Zucchini!

Alles Liebe ♥ Eure Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung