Kokos-Limetten-Drink

Der Bestechungsskandal in meiner Küche und warum man vorher probiert, was man serviert …

Kokos-Limetten-Drink

Dieser Drink war Teil eines teuflischen Plans – der obendrein gehörig in die Hose ging, eher in den Hals als in die Hose. Aber fangen wir ganz von vorne an: Ich bin ja jetzt hochoffiziell alt. Jaaa, ich sehe das selbst überhaupt nicht so, meine Augen aber scheinbar schon. Um genau zu sein: Die sehen eben nicht mehr so viel wie vorher. Man muss es sich irgendwann eingestehen und den Weg zum Optiker antreten, wenn man merkt, dass man unter der Dusche nicht lesen kann, wie lang man jetzt die Haarkur einwirken lassen muss. Gut, da machste mit so 2 bis 3 Minuten nix verkehrt. Es kann aber auch mal blöd enden, wenn man das Haarwundermittel über Nacht einwirken lässt und auf der Packung stand „sofort ausspülen“. Da empfiehlt sich eben doch ein genaues Durchlesen der Anwendung und kein optimistisches Schätzen.

Kokos-Limetten-Drink

Genauso lästig ist es, wenn einem ein Handy unter die Nase gehalten wird „Schau mal, das war gestern abend beim Grillen.“ und du musst das Gerät erst mal auf mindestens eine Armlänge von der Nase weg bewegen, weil so ja nun wirklich KEIN Mensch was erkennen kann! Tja, da merkt man dann, dass es wohl so weit ist: Es ist Zeit für eine Brille.

Gesagt, getan. Und was soll ich sagen: Es ist eine Offenbarung. Ich sehe meine Freunde auf einmal in HD, das Handy kann in einem normalen Abstand gehalten werden, ohne Muskelkater vom Überstrecken der Arme zu bekommen. Ein Traum. Ich mag meine neue Brille. Es ist ein schickes Nerd-Gestell, was sonst, oder? Stolz will ich es Mr. Stilettosandsprouts vorführen. Doch dann kommen die Zweifel: Was ist denn, wenn er es abscheulich findet? Oder lacht am Ende?

Ein Plan musste her: Damit das Gesamturteil zum neuen Brillen-Look positiv ausfällt, setze ich auf Bestechung! In Form eines erfrischenden Kokos-Limetten-Drinks. Das klappt garantiert, Verzückung wird sich breit machen und Komplimente für das neue Brillen-Ich sind mir sicher. So weit der Plan…

Kokos-Limetten-Drink

Ich habe da dieses wunderbare Rezept gefunden von einem Kokos-Limetten-Drink mit Mandeln. Dafür muss man die Mandeln über Nacht einweichen in Kokoswasser und dann alles pürieren, ein bisschen Limette dazu, Ahornsirup, on ice servieren, fertig. Also bereite ich voller Vorfreude alles vor, reiche den eiskalten Drink an den Mann und warte siegesgewiss auf ein Urteil zur Brille und zum Drink.

Ein Schluck getrunken, ein leichtes Räuspern, das sich schnell zu einer Art Röcheln steigert. Nanu? Da probiere ich doch auch mal. Der Mann ist eh gerade unpässlich und sprachlos. Was soll ich sagen: Es war gar nicht mal soooo lecker. Genau genommen war es grauenvoll. Mehr eine Art mehlige Pampe, die beim Trinken regelrecht im Halse steckenbleibt. Auch bei mir kratzt und juckt es im Hals, also röcheln wir im Duett. Ein paar Schlücke Wasser müssen her, bevor hier noch einer umgeht!

Tja, dieser Plan ist dann wohl in die Hose gegangen und das positive Urteil zur Brille blieb im Halse stecken. Aber: Alles wird am Ende gut. So wird der Röchel-Drink in den Ausguss gekippt, ich mixe im Handumdrehen einen wirklich köstlichen Kokosdrink, ganz ohne Mandeln, und einfach frei nach Schnauze. Der schmeckt dann um so besser. Alle sind glücklich. Und wisst ihr was: Die Brille gefällt! Ha. Wusste ich es doch! 😉

Kokos-Limetten-Drink

Zutaten für ca. 4 Gläser

600 ml Kokosnusswasser (Alpro)
3 Limetten (unbehandelt)
4 EL Ahornsirup
frische Minze
Handvoll Crushed Ice
nach Geschmack bunte Streusel als Topping

Und so gehts

  • Limettenschale abreiben und die Limetten auspressen.
  • Schale und Saft zum im Kühlschrank vorgekühlten Kokoswasser geben.
  • Crushed Ice in die Gläser (oder sehr hübsch: in Milchflaschen) füllen.
  • Kokoswasser darüber gießen.
  • Mit klein geschnittener, frischer Minze garnieren.
  • Auf Wunsch bunte Streusel als Topping verwenden.

Cheers!

Kokos-Limetten-Drink

Mit diesem eisgekühlten Kokos-Limetten-Drink liegt ihr im Sommer an heißen Tagen genau richtig. Und zur Bestechung eignet er sich auch – der Praxistest hats gezeigt.

Ich nehm jetzt mal die Brille von der Nase und klapp den Laptop zu und wünsche Euch allen noch ein wunderbares, fabelhaftes Wochenende!

Das könnte dir auch gefallen

2 thoughts on “Kokos-Limetten-Drink

  1. Hi Katja,
    jetzt musste ich mich mal kurz in die Ecke schmeissen – bist du auch eine von denen, die was besonderes zum Essen zubereitet, wenn sie jemandem was sagen will? Großartig – mach ich auch so! Wenn ich mir mit dem Abendessen besonders viel Mühe gemacht habe, fragt schon mein Mann, ob ich was ausgefressen hätte 🙂
    Wenn ich mir dein Bild auf dem Blog so ansehe, kann ich mir so eine Nerd-Brille an dir auch super vorstellen. Und dass dieses „Handy von den Augen weghalten“ ein Ende hat ist großartig – bevor ich meine Kontaktlinsen bekam, hab ich nie gesehen, welche U-Bahn einfährt und musste mich immer direkt unter das Schild stellen…
    Da ich auch den Alpro Kokosnussdrink zu Hause habe, werde ich definitiv deinen Drink (ohne Mandeln) mal ausprobieren – der klingt echt wahnsinnig lecker!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Sonntag!
    Liebste Grüße,
    Sandra

  2. Servus Sandraaa 🙂 wie schön, dass Du vorbeigekommen bist! Oh jaaa, also es ist schon ne Wohltat mit der Brille jetzt. Auch großartig sind immer die Kommentare jetzt: „Siehst richtig intelligent aus!“ Ach wie nett! hahaha… 😀 Und ja, also man kann doch kleine Anfragen und ähnliches nett verpacken, oder? Da haben ja dann auf diese Art alle am Ende was davon – vorausgesetzt man probiert vorher, was man kredenzt! 😉
    Den Drink OHNE Mandeln kann ich sehr empfehlen. Ist ja ratzfatz gemacht und bei heißen Temperaturen genau das Richtige!
    Liebe Sandra, ich wünsche Dir ebenfalls noch einen schönen Sonntag und sage bis gaaanz bald! 🙂
    Viele liebe Grüße nach München
    Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.