Oreo-Banana-Crumble im Mason Jar Glas

Banane, Oreo-Kekse und Schlagsahne als Schichtdessert im Ball Mason Jar Glas

Heute gibts ein super einfaches Dessert, was ganz viel “Wooohooooa!” ernten wird oder auch genießerische Stille. Diesen Traum aus Banane und leckeren Oreo-Keksen habt ihr im Nu gemacht. Alles, was ihr braucht sind die hübschen Ball Mason Jar Gläser oder vergleichbare Gläser. Schief gehen kann gar nichts, dafür sieht Euer Schicht-Dessert aber richtig beeindruckend aus und schmeckt irgendwie köstlich nach Kindheit. Yummieh…

Dessertidee Oreo-Keks-Banana-Crumble im Mason Jar Glas
 
Dessertidee Oreo-Keks-Banana-Crumble im Mason Jar Glas
 

Zutaten für 2 Personen

1 Banane
8 Oreo-Kekse
1/2 Becher Sahne
Zucker
Schokoraspeln Vollmilch

Und so gehts:

  • Die Sahne steifschlagen mit etwas Zucker. Wer mag, nimmt zusätzlich etwas Vanillezucker – das ist lecker.
  • Die Banane in dünne Scheiben schneiden, so ca. 3 – 5 mm dick.
  • Die Oreo-Kekse mit den Fingern zu kleinen Keksstückchen zerkleinern. Es sollten kleine Keksstückchen werden, die man leicht löffeln kann, also nicht zu groß und sperrig.

Jetzt gehts ans Schichten in die Ball Mason Jar Gläser:

  • Zuerst eine Schicht Schlagsahne ins Ball Mason Glas füllen.
  • Darauf folgt eine Schicht Oreo-Keks-Stückchen.
  • Dann eine Schicht Bananenscheiben ins Glas füllen.
  • Darauf eine kleine Handvoll Schokoraspeln streuen.
  • Das Ganze einmal wiederholen.
  • Fertig.

Bei den Standard Ball Mason Jar Gläsern (400 ml) solltest du nun ein hübsch gefülltes Glas haben mit einem leckeren Dessert, was als Portion genau richtig ist. Lasst es euch schmecken!

Tipps:

  • Du kannst Dein Oreo-Keks-Banana-Crumble sofort verspeisen oder auch ein paar Stunden im Kühlschrank stehen lassen vor dem Servieren. Ich hab das Dessert auch schon mal am Tag nach der Zubereitung gegessen. Dann ist alles etwas durchgezogen, was auch super lecker schmeckt. Entscheide Du, wie crunchy Du das Dessert haben willst.
  • Eine super Sache an den Ball Mason Jar Gläsern ist: Man kann das Dessert – so hübsch wie es ist – mitnehmen. Dank des Deckels ist das gar kein Problem. Alles bleibt sauber geschichtet.
  • Richtig schick sieht es aus mit langen Dessertlöffeln. Die braucht man aber nicht zwingend. Es lässt sich bei der 400 ml Größe auch wunderbar mit Standard-Esslöffeln löffeln.
  • Ich habe meine Ball Mason Jar Gläser bei blueboxtree gekauft.

Dessertidee Oreo-Keks-Banana-Crumble im Mason Jar Glas

2 thoughts on “Oreo-Banana-Crumble im Mason Jar Glas

  1. Hoi Katja,

    irgendwann ist ja immer das erste Mal.
    Also bei mir waren es die Oreo-Kekse. Hatte ich bisher mein Lebtag noch nicht gegessen.

    Dieser Nachtisch ist total lecker, besonders mein Mann ist förmlich “hinein gefallen”.

    Da die Kekse diese Woche in unserem Dorfladen im Angebot sind, habe ich gleich mal Nachschub geholt, denn diese Nachspeise wird es definitiv öfters geben.
    Ich habe aber auch gleichzeitig ein paar “Spekulatius-Kekse” gekauft… sie sehen qua Form aus wie die Oreo-Kekse, sind also auch mit einer Cremefüllung versehen. Das wird dann die weihnachtliche Ausführung deines äußerst leckeren Desserts.

    Die Oreo-Dinger ALLEIN finde ich jetzt gar nicht mal sooooo besonders. Aber in dieser Kombination: top!

    Groetjes, Ulrike

    1. Hoi Ulrike,

      da hast du aber echt gestöbert bei mir auf dem Blog. Das Rezept stammt ja aus den frühesten Anfängen. Aber lecker ist es natürlich trotzdem 😉 und ich freu mich, dass es euch so gut geschmeckt hat. Mit Spekulatius gepimpt, kann ich mir das sehr gut vorstellen. Lekker! Danke für deinen Kommentar & groetjes,

      Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.