Rhabarber Ziegenkäse Grilled Cheese Sandwich

|| Rhabarber googeln ist wie Krankheiten googeln – Schluss mit den Rhabarber-Mythen ||

Rhabarber Grilled Cheese Sandwich

Heute serviere ich euch den nächsten Frühlings-Hit: Rhabarber. Und zwar nicht als Kuchen oder Kompott – nein, nein, das machen wir nicht! Ich weiß doch, dass ihr alle, die ihr gerade vor den Bildschirmen sitzt, genau wie ich ein Faible für Käse – für VIEL Käse – habt. Daher erwartet euch heute eine etwas andere Rhabarber-Komposition: ein Grilled Cheese Sandwich mit Rhabarber, Ziegenkäse und karamellisierten Zwiebeln. Das geht ab, Freunde!

Ich liebe Rhabarber und hab mich wie irre gefreut als ich die ersten roten Stängel im Supermarkt entdeckt habe. Im Frühling durchlaufe ich essenstechnisch die klassische Reihenfolge: Erst gibt es Bärlauch, dann kommt der Spargel (bitte viel davon!) und dann kommt der geliebte Rhabarber on top. Das ist ähnlich wie der klassische Verlauf eines Abends in der Lieblingsbar: Erst gibt es „Zwei Weißweinschorlen, bitte. Mit viel Wasser“, dann heißt es „Zwei Gin Tonic für uns! Mit viel Gin!“ und zum Schluss „ssssssweierdbeerschleimesbidde.“

Rhabarber Grilled Cheese Sandwich

Rhabarber Grilled Cheese Sandwich

Der Rhabarber – er hat es schwer. Die einen lieben ihn. Sehr viele aber können ihn nicht ausstehen. Was beste Vorraussetzungen wären, um im nächsten Dschungelcamp dabei zu sein, ist als Gemüsesorte allerdings ein hartes Los. So steht er da rum im Supermarkt, oft hübsch präsentiert, denn die grün-roten Stangen sind doch wirklich prächtig anzusehen. Foodblogger, Ökos und ein paar Verrückte freuen sich und greifen beherzt zu. Der Rest rümpft angewidert die Nase und lässt den Rhabarber eiskalt stehen.

Für viele ist Rhabarber so eine Art Gartenabfall. Ich kann das nicht verstehen. Nicht nur, dass ich den Geschmack liebe, er sieht auch noch so hübsch aus! Ganz ehrlich, bevor ich mir einen Strauß Rosen auf den Tisch stellen würde, würde ich einen Strauß mit Rhabarber-Stängeln jederzeit vorziehen.

Warum ist Freund Rhabarber eigentlich so unbeliebt? Versuchen wir mal, der Sache auf den Grund zu gehen. Sauer. DER IST JA SOOO SAUER!! schreit es einem von den Rhabarber-Hassern entgegen. Was soll man dazu sagen? Zitronen sind auch sauer. Und? Haben die so nen schweren Stand? Nein. Bei Zitronen hat man das einfach akzeptiert. Die dürfen sauer sein. Aber der Rhabarber nicht. Dem nehmen wir das übel. Ich meine, man beißt auch nicht einfach in eine Zitrone rein und heult dann rum, dass es irgendwie zu krass war.

Rhabarber Grilled Cheese Sandwich

Da an sich bekannt ist, dass Rhabarber ein saurer Geselle ist, lässt man das mit dem roh reinbeißen einfach und genießt den Rhabarber stattdessen in verarbeiteter Form. Man nimmt Zucker oder Honig dafür – Süße, richtig – damit die Säure einen Gegenpart bekommt bzw. abgemildert wird. Bei unserem Sandwich sorgt einerseits der Käse für ein Abmildern der Säure und auch die in Honig glasierten Zwiebeln nehmen der Säure ihre Aggressivität. Zusammen schmeckt das dann absolut fabelhaft, denn Säure in Maßen ist in der Kombination mit Ziegenkäse ein wahrer Traum.

Kommen wir mal zum nächsten Punkt, warum der Rhabarber so unbeliebt ist: „Die Stängel sind so faserig!“ mault es aus allen Ecken. „Rhabarber ist giftig!“ sagen die ganz harten Gegner. Ich bin keine Biologin, keine Ernährungsberaterin und kann und will hier an der Stelle keine Lehrstunde halten. Tatsächlich musste ich auch Freund Google zu Rate ziehen, um mich über den Rhabarber schlau zu machen und zu checken, was es mit den Vorurteilen auf sich hat.

Wie bei Krankheiten kann ich euch sagen: macht es nicht! Was man auf Google über Rhabarber liest, ist ähnlich haarsträubend, wie wenn man einen „leichten Juckreiz am Arm“ googelt und danach Abschied von allen Freunden und Verwandten nimmt. Bei Google findet man natürlich alles an Gerüchten und Mutmaßungen über den Rhabarber, was man sich nur vorstellen kann. Giftig ist er für einige von Anfang an. Man soll aufpassen beim Verzehr der Schale! Und faserig sei die wie die Rinde eines Baumes.

Jetzt mal ehrlich: Faserig ist Spargel. Das wissen wir. Und deshalb fragt auch niemand – nun ja, fast niemand – in Google, ob man Spargel schälen muss. Muss man, weil sonst das hier passiert:

Großartig, oder? Ich liebe diesen Sketch. So kann es einem gehen, wenn man den Spargel nicht ordentlich schält. Beim Rhabarber ist das aber nicht so. Und wer Anderes behauptet, da weiß ich auch nicht, was der für Mutanten-Stängel verspeist hat mit Fasern so hart wie die Schale vom Spargel. Ich habe festgestellt: Wenn man Rhabarber mit Schale verarbeitet, wie zum Beispiel hier in einer süßen Variante bei meinen Rhabarber-Schnitten, dann ist er nicht faserig. Ganz minimal vielleicht, aber keinesfalls so wie oben im Video der Spargel.

Daher schäle ich den Rhabarber nicht vor der Verarbeitung. Auch zum Thema „schälen oder nicht“ habe ich mir einen Wolf gegoogelt. Auf vielen Seiten wird zum Schälen geraten, da die Schale angeblich ungenießbar sei oder der Verzehr schädlich sei. Aber mal im Ernst: Wieviel Rhabarber muss ich denn essen, um eine Vergiftung zu erleiden? Vor allem wenn wir davon reden, zubereiteten Rhabarber zu verzehren wie zum Beispiel meine Sandwiches. Ich bin mir sicher, dass man dann eher Probleme vom vielen Käse bekommen würde als vom Rhabarber.

Rhabarber Grilled Cheese Sandwich

Rhabarber Grilled Cheese Sandwich

Auch wenn es keine Lehrstunde werden soll, nochmal ein paar Fakten:

  • Rhabarber enthält Oxalsäure. Diese kann zu Vergiftungserscheinungen führen, wenn sie in größeren Mengen aufgenommen wird. Die meiste Oxalsäure sitzt in den Blättern des Rhabarbers. Diese sind ungenießbar und werden vor der Zubereitung entfernt.
  • Wer empfindlich reagiert auf Oxalsäure oder zu Problemen mit Blasen- oder Nierensteinen neigt, der sollte den Rhabarber vor der Zubereitung schälen und auf rohen Rhabarber verzichten. Alle anderen können Rhabarber auch ungeschält zubereiten, da einerseits keine Riesenmengen verspeist werden (das vorausgesetzt). Andererseits wird der Rhabarber meist gekocht, wobei ein Teil der Oxalsäure ins Kochwasser übergeht. Genauso ist die Kombination mit Milchprodukten förderlich, da so die Oxalsäure gebunden wird.
  • Ab Mitte Juni solltet ihr keinen Rhabarber mehr essen.

Das ist es, was man wissen muss. Wie bei vielen Sachen, ist es so, dass es eben einen gewissen Prozentsatz an Menschen gibt, die beim Verzehr von Rhabarber aus gesundheitlichen Gründen vorsichtig sein sollten. So ist das aber auch bei Scharfem oder bei Schweinefleisch und vielem Anderen.

Noch ein Satz zum Abschluss zu diesem Thema: Ich schäle den Rhabarber nicht, da er weiterverarbeitet wird, also gekocht oder gegrillt oder gebacken und er dadurch so weich wird, dass das absolut nicht nötig ist. Und er behält so seine wunderschöne Farbe. Dieses satte Pink-Rot bleibt nur erhalten, wenn ihr die Stangen nicht schält. Putzt den Rhabarber einfach gut, entfernt den unteren Teil (Anschnitt) und die Blätter und anschließend könnt ihr den Rhabarber weiterverarbeiten.

Rhabarber Grilled Cheese Sandwich

Rhabarber Grilled Cheese Sandwich

So. DAS musste mal gesagt werden. Und so könnt ihr euch das Googeln sparen und ihr müsst nicht das Gefühl haben, nach eurem Rhabarber Grilled Cheese Sandwich ins Krankenhaus zu müssen. Das wollen wir ja nicht. Und ich lebe auch noch. Und ich hatte ein ganzes UND ein halbes! Das klingt jetzt nicht nach viel, war es aber, glaubt mir.

Die Sandwiches machen dank reichlich Käse pappsatt. Eines reicht. Aber wie das immer so ist, ich musste ja mehr machen fürs Shooting – falls was schiefläuft und so *zwinkerzwinker – daher wurden aus einem Sandwich anderthalb und ein sehr, sehr voller Bauch. Aber lecker wars!

Ich habe es nicht nur überlebt, nein, ich war danach entzückt von der Kombination und will euch nun unbedingt das Rezept zeigen. Dieses ist super easy. Den Rhabarber nicht schälen, sondern putzen und dann in Stücke schneiden. Dann kommt er in den Ofen und grillt dort vor sich hin. In der Zeit könnt ihr die Zwiebeln mit dem Honig karamellisieren lassen und die Brote mit Käse bestreichen. Zum Schluss alles fertig belegen und ab damit in die Pfanne für 3 bis 5 Minuten. Gut, oder? Hier kommt also das Rezept für alle Rhabarber-Freunde und die, die noch bekehrt werden müssen:

Rhabarber Grilled Cheese Sandwich

Rhabarber Ziegenkäse Grilled Cheese Sandwich

Vegetarisches Grilled Cheese Sandwich mit gegrilltem Rhabarber, Ziegenkäse und karamellisierten Zwiebeln. Die moderne Variante des klassischen Grilled Cheese Sandwichs – super käsig und raffiniert im Geschmack.

Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 2

Zutaten

  • 6 Scheiben Roggenbrot oder ähnliches Brot nach Wahl
  • 4-5 Stangen Rhabarber
  • 1 Zwiebel
  • 80 g Frischkäse, ca.
  • 120 g Ziegenkäse, ca.
  • 1 EL Honig
  • Olivenöl
  • grobes Meersalz
  • Thymian, frisch alternativ getrocknet
  • Butter zum Bestreichen

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 190° C Umluft vorheizen. Den Rhabarber putzen, nicht schälen, die Blätter entfernen und den unteren Teil (Anschnitt). Den roten Teil der Stangen in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Sehr dicke Stangen nochmals längs halbieren. Die Rhabarberstücke in eine ofenfeste Form geben, mit einem guten Schuss Olivenöl beträufeln, mit einer guten Prise Meersalz salzen und alles mit den Händen gut vermengen. Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten im Ofen rösten bis der Rhabarber weich ist. Rhabarber anschließend in der Form aus dem Ofen nehmen.

  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin ca. 8 Minuten dünsten, bis sie glasig sind. Honig dazugeben und weitere 4 Minuten karamellisieren lassen. Anschließend Zwiebeln aus der Pfanne in eine kleine Schüssel füllen und zur Seite stellen.

  3. Nun die Sandwiches vorbereiten: Die Außenseiten ordentlich buttern. Auf der  einen Innenseite (Unterseite) Frischkäse verteilen. Dann den Rhabarber auf dem Frischkäse verteilen, dann mit Scheiben der Ziegenkäserolle belegen. Diese sollten nicht zu dick und nicht zu dünn sein, ca. 8 mm dick. Die Zwiebeln obenauf verteilen und alles mit ein wenig Thymian bestreuen. Nun die Oberseite (Deckel) auf die belegten Schnitten legen mit der gebutterten Seite nach außen.

  4. Die Sandwiches in einer (oder zwei, je nach Größe der Scheiben) beschichteten Pfanne in Olivenöl knusprig anbraten. Von jeder Seite ca. 3 bis 5 Minuten. Vorsichtig sein beim Wenden! Die Sandwiches sind fertig, wenn der Käse herrlich an den Seiten rausquillt. Sandwiches aus der Pfanne nehmen, in der Mitte teilen und heiß servieren. Guten Appetit!

Rhabarber Grilled Cheese Sandwich

Ich wünsche euch gutes Gelingen beim Sandwich-Machen und viel Spaß. Erzählt mir gerne mal, wie euch das Rhabarber Grilled Cheese Sandwich geschmeckt hat. WENN ihr es überlebt! Ein Scherz. Genießt die Rhabarberzeit. Wer noch Lust hat auf ein weiteres Rhabarberrezept, dem empfehle ich noch meine Rhabarberschorle. Auch sehr lecker und erfrischend.

Habt eine gute Zeit und bis zum nächsten Mal.

Alles Liebe ♥ Eure Vorsitzende des Vereins Rhabarberfreunde e.V.

Das könnte dir auch gefallen

6 thoughts on “Rhabarber Ziegenkäse Grilled Cheese Sandwich

  1. Ein Hoch auf den Rhabarber!! Könnte ich ja meiner Family servieren…herrlich dekadente Sandwiches, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen 🙂

    1. Dekadente Sandwiches 😉 Das klingt doch mal gut! Ich garantiere dir: Wenn du Rhabarber liebst, dann liebst du auch diese Sandwiches. Es war ein Fest. Berichte gerne mal, wenn du sie gemacht hast.

      Liebste Grüße
      Katja

    1. Ihr Lieben, EUCH beiden serviere ich natürlich gerne zwei extragroße Sanmdwiches mit ganz viel <3 ! Ich fand die klasse. Ist mal was Anderes. Schön, dass euch die Idee auch so gut gefällt.

      Liebste Grüße nach Berlin
      Katja

  2. Das sieht groooßartig aus!! Bin auch ein Rhabarberfan und kann die Abneigung Vieler echt nicht verstehen – die wissen gar nicht was ihnen entgeht 🙂

    1. Liebe Tamara,

      ich danke dir!! 🙂 Ich versteh das auch absolut nicht – ich finde Rhabarber lecker. Eben, „die“ verpassen was! 😀

      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.