Currywurst Muffins – ein Partykracher!

|| Alles übers Gruppenknuddeln & ein Silvester-Partyfood-Rezept, für das ihr vor lauter Umarmungen platt gemacht werdet ||

Currywurst Muffins

Heyyy hooo, heyyy hooo! Nachdem Ho ho ho jetzt vorbei ist, wird es Zeit für Heyyy hooo! Ich rede spanisch? Nicht wirklich. Aber Klartext ist es wohl auch nicht. Also noch mal von vorn. Was ich sagen will: Weihnachten ist vorbei und jetzt steht Silvester vor der Tür. Partyyyyy on!

Wie sieht es bei euch aus mit Silvester? Freut ihr euch darauf? Was macht ihr Schönes an Silvester? Feiert ihr zu zweit und ganz gemütlich zuhause? Oder mit der Familie? Oder geht ihr auf ne wilde Party und habt am 01. Januar definitiv schon mal den Kater des Jahres? Was ist das Programm?

Ich bin mir mit Silvester ja gar nicht so sicher, also ob Silvester und ich wirklich Freunde sind. Im Grunde freue ich mich auf Silvester. Ein Jahr geht zu Ende, ich werde gerne sentimental und blicke dann zurück, freue mich aber auch total auf alles, was im neuen Jahr wohl so kommen mag. Die Spannung, das Ungewisse, die Hoffnung – all das liebe ich an Silvester. Silvester hat definitiv mehr Nervenkitzel zu bieten als Weihnachten, wenn ihr versteht, was ich meine.

Currywurst Muffins

Currywurst Muffins

Ich liebe es, Silvester mit meinen Freunden zu feiern. Dann liegen wir uns in den Armen – wer noch stehen kann! HA! Ein Scherz. Um 12 kann bei uns jeder noch stehen. Naja, wenn nicht, dann setzt er sich halt. Tatsächlich ist Silvester voll von Gruppenknuddeln (ich meine das gute, das schöne, nicht das fiese Gruppenknuddeln!), von Liebesbekundungen, von Freundschaft, von Rückblick, von Dankbarkeit, von Ich-bin-so-froh-dass-es-euch-gibt-Momenten… All das ist einfach schön. Wenn man es nicht an Silvester rauslassen kann, wann dann, oder? Sentimentalität und Freundschaftsbekundungen sind die schönsten Dinge an Silvester, definitiv!

Was nicht so schön ist an Silvester, sind die Knaller und das ständige Zusammenzucken, die Kälte draußen vor der Tür, Regen ist auch ganz blöd an Silvester, dann lieber Schnee – wobei das meist auf hohen Schuhen auch Mist ist. Blöd sind auch immer die Erwartungen an Silvester. Kennt ihr das? Es soll die Party das Jahres werden. Wird es meist nicht. Schon weil sich ja vorher immer alle alles offen halten. Wenn an unserer traditionellen Oktoberfestparty die eingeladenen Gäste sagen würden: „Oh ich weiß es noch nicht genau, ob ich zu euch komme oder vielleicht etwas anderes mache…“ würde ich keinen Spaß verstehen. Niemand würde das, behaupte ich.

Currywurst Muffins

Currywurst Muffins

Currywurst Muffins

An Silvester ist das was anderes. Da gibt es so viele Möglichkeiten. Und das macht das Ganze eben NICHT zur Party des Jahres. Leider. Macht aber eigentlich auch nix, denn das Jahr geht ja an Silvester zu Ende. Niemand will doch am 01. Januar morgens denken: „Oh in 365 Tagen steigt sie, die Party des Jahres!“ Nein, nein, das wäre irgendwie frustrierend. Die Party des Jahres steigt irgendwann, wenn man es gar nicht erwartet. Und das ist auch gut so. Und Silvester – da feiern wir einfach und umarmen uns alle ganz oft und doll. Ist doch auch schön, oder?

Weil man zum Umarmen Kraft braucht und um 12 nicht schon sitzen will – weil man nicht mehr stehen kann – empfiehlt sich Folgendes: Essen! Und Zwischenwasser natürlich. Aber darauf wollte ich gar nicht hinaus. Nein, ich will aufs Essen hinaus. Zur Nicht-Party-des-Jahres muss man doch was Leckeres zu essen mitbringen. Partyfood ist gefragt. Neben dem Standard-Nudelsalat und den in unserem Freundeskreis sehr beliebten Würstchen im Schlafrock, wollen wir doch noch was Unerwartetes zum Buffet beisteuern, nicht wahr? Sonst könnte man meinen, wir wären in den 70ern hängengeblieben.

Was bringen wir also mit? Irgendwas mit Fleisch. Sorry, liebe Veganer. Aber es ist meist so gewollt. Dann essen die Herren es auch. Also alle. Das muss natürlich berücksichtigt werden. Darüber hinaus sollte es lecker sein. Ja lecker wäre schon gut. Lecker im Sinne von: ALLE finden es lecker. Da wird es schon schwieriger mit der Ideenfindung, nicht wahr? Koriander ist raus. Ziegenkäse auch. Die Klassiker der Iiiihgitt-das-ess-ich-nicht-Fraktion. Was lieben denn alle? Würstchen! Und Pommes! Pommes mit Mayo und Ketchup! Oh jaaaa…. CURRYWURST POMMES!

Currywurst Muffins

Currywurst Muffins

Ok, es lieben wahrscheinlich nicht alle alle. Aber doch ein sehr großer Teil der Menschen. Man liegt da ziemlich richtig mit, um nicht zu sagen knallermäßig richtig. Und da wir nicht mit der Fritteuse und der Bratpfanne zur Party erscheinen wollen, lassen wir uns eine neue Verpackung einfallen für unseren Liebling Currywurst Pommes. Ja, das geht! Wir machen heute mal was Verrücktes & Leckeres: Currywurst Muffins mit Süßkartoffeln. Da haben wir Kartoffeln für die Pommes-Note und natürlich Bockwürstchen, die Schranke (Mayo & Ketchup), Röstzwiebeln und Currypulver. Wenn das nicht geil ist? Entschuldigung, ich wollte nicht geil sagen. Aber ernsthaft: GEIL trifft es einfach bei diesen Currywurst Muffins. Alternativ wäre ein kehliges „Wooooaaaahhhhh“ auch die richtige Bekundung an Begeisterung.

Wenn ihr mit diesen Muffins zur Silvesterparty aufrockt, habt ihr Umarmungen sicher. Umarmungen aus Dankbarkeit für so ein leckeres Partyessen. Umarmungen als Drohung, nie wieder etwas anderes zu kochen als das. Umarmungen aus Angst, es könnten nicht genug Currywurst Muffins für alle da sein. Umarmungen mit Abschlecken, weil man noch einen dicken Mayo-Ketchup-Röstzwiebel-Klecks an der Backe hat, der auch noch so gut nach Würstchen schmeckt! Wenn das nicht geil ist, dann weiß ich es aber auch nicht!!

Bevor wir uns nun im Partytaumel verlieren, kommt hier das Rezept, mit dem ihr euch zum beliebstesten Gast macht:

Currywurst Muffins

Currywurst Muffins

Zutaten für 12 – 16 Muffins

240 g Mehl
2 Päckchen Backpulver
Salz
200 g Joghurt
2 Eier
4 kleine bis mittelgroße Süßkartoffeln
8 Bockwürstchen
2 Tuben Ketchup & Mayo „Rot Weiß“ (je 200 ml Tube)
Röstzwiebeln
Salz & Pfeffer
Currypulver
12er Muffinblech
Papierbackförmchen

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Das Mehl, eine gute Prise Salz und das Backpulver in eine Schüssel sieben. Joghurt dazugeben und die Eier. Alles mit einem Schneebesen miteinander vermengen.
  • Die Süßkartoffeln schälen und raspeln. Die Raspel in ein sauberes Geschirrtuch geben und gut ausdrücken, anschließend zum Teig geben und unterheben. Den Teig mit Salz & Pfeffer würzen.
  • Die Würstchen klein würfeln und zum Teig geben, vorsichtig unterheben.
  • Das Muffinblech mit Papierbackförmchen auskleiden und den Teig in die Förmchen füllen, sodass die Papierförmchen gut gefüllt sind, aber nicht bis zur Oberkante voll sind. Es muss noch Platz im Förmchen sein, denn der Teig geht ja noch auf. Das Blech für 20 – 25 Minuten in den Ofen schieben.
  • Die fertigen Muffins aus dem Ofen holen und auf einem Gitter ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Dann die Muffins mit einer Haube Ketchup & Mayo „Rot Weiß“ garnieren, Currypulver drüber streuen und mit Röstzwiebeln garniert servieren.

Tipps

  • Ihr könnt ein halbes Würstchen weniger würfeln und dieses stattdessen in schmale Scheiben schneiden. Die könnt ihr scharf anbraten, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und als Garnierung auf die rot-weiße Haube setzen. Sieht super aus!
  • Die Muffins sind herrlich saftig durch die Süßkartoffelraspel. Sie kleben aber auch leicht am Papier fest. Das ist der Saftigkeit geschuldet. Wenn ihr das nicht wollt, müsst ihr sie etwas länger im Ofen lassen. Das macht sie etwas trockener. Allerdings finde ich Saftigkeit wichtiger als Muffinreste im Papier. Aber das ist Geschmackssache.
  • Ihr werdet mit den Mengenangaben mehr als nur 12 Muffins machen können. Aber 12 sind ein Blech, deshalb ist das Rezept für 12 plus mehr – wenn ihr möchtet und noch Lust und Zeit habt.

Currywurst Muffins

Currywurst Muffins

Macht sie, die Currywurst Muffins und macht eure Freunde dankbar und glücklich. Für ein tolles Silvester! Für ein 1a-Gruppenknuddeln!

In diesem Sinne wünsche ich euch eine großartige Party, feiert ordentlich rein, feiert euch, eure Lieben, das Leben, die Liebe und freut euch auf ein spannendes neues Jahr 2017 mit ganz vielen guten Dingen, guten Taten, großen Überraschungen, mit ganz viel Glück, Gesundheit und vor allem mit ganz viel gutem Essen! 2017 kann kommen! Ich bin bereit und warte hier auf euch mit gewohnt sündigen Ideen, mit viel Käse, mit vielen Kalorien und auch mal einem Salätchen für die Linie. Ich freu mich auf ein neues Jahr mit euch und sage DANKE, dass ihr mich dieses Jahr begleitet habt. Meine Leser sind die Besten! Ihr wisst das!

Alles Liebe ♥ Eure Katja

Das könnte dir auch gefallen

6 thoughts on “Currywurst Muffins – ein Partykracher!

  1. Also deine Party, muss ja die Party des Jahres werden, immerhin hast du Currywurst-Muffins!!! 😀
    Aber ich stimme dir da voll zu, es ist blöd, dass sich immer alle alles offenhalten und ich bin auch so eine, die bei jedem Böller zusammenzuckt. Aber es ist immer schön mit Freunden zu lachen und auf das Jahr zurückzuschauen und sich auf das kommende zu freuen. 🙂

    Und das Rezept klingt wirklich super lecker, wobei ich aber auch Menschen kenne, die zur Fraktion „Ihhh Süßkartoffeln“ gehören. Unfassbar, ich weiß xD
    Wenn man alles für sich haben will, sollte man vielleicht etwas Vegetarisches aus Süßkartoffeln und Ziegenkäse mitbringen 😉

    Hab einen guten Rutsch ins neue Jahr, liebe Katja!
    Liebe Grüße
    Julia

    1. Hallo liebe Julia! 🙂

      Wiewiewaswas… es gibt Menschen, die keine Süßkartoffeln mögen? Wo kommen wir denn da hin?! Skandalös 😉
      Hahaha, wie gut! Was Vegetarisches mit Süßkartoffeln, Ziegenkäse und Koriander hat man garantiert für sich alleine dann! 😀 Hab so gelacht gerade bei dem Gedanken!

      Die Party war wirklich fein. Und dank gutem Essen und den besten Freunden der Welt war es wirklich schön. Und alle, die was Besseres vorhatten, nuuuun, Pech gehabt 😉

      Ich wünsche dir einen tollen Start ins neue Jahr und ein ganz fantastisches 2017!!

      Liebste Grüße
      Katja

    1. Hallo Rahel,

      jaaaa ich war mal kreativ 😉 Manchmal kommt da was Gutes bei raus, so wie diese Muffins.
      Wir sind allerdings gut reingerutscht, es war eine super Party mit viel gutem Essen und vielen Umarmungen 😉
      Ich hoffe, du bist auch gut reingerutscht und ich wünsche dir einen super Start ins neue Jahr!

      Liebe Grüße
      Katja

  2. Okay, wie genial ist das bitte? 😉 Erstens lese ich gerne deine Texte und muss dir absolut zustimmen, jeder wartet erstmal ab und will sich alles offenhalten… Das hat mich auch dieses Jahr wieder genervt.
    Und zweitens: Wie genial ist es denn bitte Currywurst-Muffins zu haben?! Ich bin echt fasziniert 😉
    Ganz liebe Grüße
    Sandra von LieblingsLife

    1. Hallo Sandra,

      oh wie schön! Ich freu mich total über deine Worte! Damit fängt das neue Jahr gut an. Und mit Currywurst Muffins natürlich! 😉 Die sind wirklich lecker. Ich kann sie nur empfehlen. Aber am besten nicht bis zum nächsten Silvester warten. Das dauert noch zu lange, und du weißt ja, am Ende hat wieder jeder was anderes vor 😉
      Danke dir für deinen Kommentar!! Und ich wünsche dir für 2017 das Allerbeste. Und Allerleckerste, schließlich gehts hier ums Essen.

      Liebe Grüße
      Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.