Jamie Oliver: Cheesy Pasta Fonduta

|| Was Heidi von König Spargel noch lernen kann & das Rezept für eine beautifully cheesy Pasta Fonduta nach Jamie Oliver ||

Jamie Oliver Pasta Fonduta

Heute gibt es nochmal ein Jamie Oliver Rezept für euch. Das letzte Jamie-Rezept hier auf dem Blog ist immerhin schon dreieinhalb Monate her – da wurde es mal wieder Zeit!

Ich bin einfach so begeistert, von seiner Art zu kochen. Alles ist immer super easy, es geht flott und am Ende schmeckt es jedes Mal genial. Das passt zu dem, was ich euch hier zeigen will: einfache, leckere Rezepte. Daher gibt es auf dem Blog viel von Herrn Oliver – für euch nachgekocht, mit ein paar Tipps und Tricks dazu. Man kann und muss ja nicht immer alles neu erfinden – das Rad und so, ihr wisst, was ich meine 😉

Für alle, die ebenfalls Fan sind, gibts sogar eine Jamie-Oliver-Rubrik mit all seinen von mir getesteten Rezepten.

Jamie Oliver Pasta Fonduta

Jamie Oliver Pasta Fonduta

Und ja, es gibt schon wieder Spargel. Sollten Spargel-Hasser unter euch sein, dann habe ich diese Leser wohl für immer verloren. Tschüss, es war schön mit euch! Schade…

Aber ich kann da nicht aus meiner Haut. Wenn es Spargel gibt, dann muss es auch Spargel geben. Klingt wirr, ich verstehe. Was ich meine: Solange Saison ist, gibt es bei mir Spargel. Nicht jeden Tag, aber durchaus mindestens einmal die Woche. Und das ist immerhin gesünder als einmal die Woche TK-Pizza zu mampfen, nicht wahr? Dann doch lieber Spargel.

So kann ich sicher sein, dass er mir (und wohl auch euch! hihihi) am Ende der Saison quasi zum Hals raushängt und man die neun Monate ohne Spargel auch übersteht, weil er einem eben erstmal “bis hier” steht. Guter Trick. Denn wie soll man sonst neun Monate ohne Spargel überstehen?! Neun! NEUN! Ich muss keinem sagen, dass man in der Zeit ein ganzes Kind bekommen kann… Das ist eine MENGE Zeit – ohne Spargel.

Jamie Oliver Pasta Fonduta

Jamie Oliver Pasta Fonduta

Ich wüsste nicht, auf welches Essen ich sonst neun Monate lang verzichten würde. Außer eben man wäre schwanger, s.o. Daher ist es doch kein Wunder, dass der Spargel der König unter den Gemüsen ist. Er macht sich rar – ganz anders als so mancher Z-Promis. Und so freut man sich monatelang auf seinen nächsten Auftritt. Auch das ganz anders als zum Beispiel auf einen deutschen Auftritt beim ESC oder aufs Tschiii Äääännn Tiiii Ääämmm Finale. Da freut man sich nicht drauf. Und warum? Zu Recht!

Das macht der Spargel alles in allem viel besser als Heidi Klum und ihre Meeedcheeen. Er nervt nicht, selbst wenn man sich versehentlich eine kleine Überdosierung gegönnt hat. Das ist okay, weil man weiß, dass man ihn schon bald wieder schmerzlich vermissen wird. Weil er dann weg ist vom Fenster (Teller) – und zwar komplett.

Jamie Oliver Pasta Fonduta

Jamie Oliver Pasta Fonduta

Ein Beispiel, das sich so mancher Promi mal zu Herzen nehmen sollte. SO macht man sich zum Star. Keine 5 Insta-Posts am Tag (Häschtägg ungeschminkt) keine Fotos vom Familienurlaub am Strand. Nein, man sieht und hört NICHTS von diesem Spargel. Und das macht ihn so wahnsinnig sympathisch und steigert die Vorfreude.

Zurück zum heutigen Rezept: Es gibt Spargel! Hurra (und jetzt alle: HURRAA!).

Spargel nach einem Rezept von Jamie Oliver mit einer “beautifully cheesy Pasta Fonduta”. (Alle so: Häää?!). Oder nur ich? Ich musste das mit der Fonduta jedenfalls erstmal googeln. Es handelt sich um eine Käsesauce – geschmolzen wie beim Fondue.

Naaa, wem läuft da nicht das Wasser im Munde zusammen? Ganz ehrlich, Pasta und grüner Spargel sind eh schon eine Traum-Kombination. Aber wenn dann noch geschmolzener Käse dazukommt – da könnte ich fast weinen vor Glück.

Jamie Oliver Pasta Fonduta

Jamie Oliver Pasta Fonduta

Weiße Käsesorten, Mascarpone, Ziegenfrischkäse und Gorgonzola, werden im Wasserbad zusammen geschmolzen und ergeben eine super cremige, leckere Sauce. Und viel mehr braucht es auch nicht. Ein bisschen Salz & Pfeffer, Majoran und ein Hauch Zitrone. Fertig. Und absolut perfekt.

Trotz Käsesauce schmeckt die Pasta frühlingshaft und frisch. Super lecker einfach. Und sollte jemand das Fleisch vermissen, dann geh heulen! … Pardon. Was ich sagen wollte in meiner charmanten Art: Man braucht hier kein Fleisch. Auf gar keinen Fall. Denn dieses Gericht ist perfekt so wie es ist. Eines der Dinge, die der Jamie drauf hat wie kein anderer. Es gibt nichts zu meckern und zu verbessern. Es schmeckt genial!

Und da ich euch nun genügend Appetit gemacht habe (wie ich hoffe), kommt hier das Rezept für die Jamie Oliver Pasta Fonduta:

Jamie Oliver Pasta Fonduta

Jamie Oliver: Cheesy Pasta Fonduta

Pasta mit grünem Spargel und einer Sauce aus drei geschmolzenen weißen Käsesorten. Genial einfach und ein super leckeres Spargel-Pasta-Gericht à la Jamie Oliver

Gericht Pasta
Keyword Asparagus, Cheese, cheesy, Jamie Oliver, pasta, Spring
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 19 Minuten
Arbeitszeit 24 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 280 g Pasta, z.B. Spaghetti
  • 400 g dünner grüner Spargel
  • 1 EL Majoran, getrocknet oder frisch 4 Zweige
  • 2 EL Mascarpone
  • 40 g Ziegenfrischkäse
  • 40 g Gorgonzola
  • 1 Biozitrone
  • 1/4 Bund glatte Petersilie, Blätter fein gehackt
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl

Anleitungen

  1. Vom Spargel die unteren Enden abschneiden und entfernen. Den Rest der Stangen in 3 Teile schneiden. Zu dicke Stangen längs mittig durchschneiden.

  2. Wasser in einem Topf aufsetzen und zum Kochen bringen. Wenn es kocht, die Hitze runterdrehen und eine hitzebeständige Schüssel oben auf den Topf setzen. Darin den Käse im Wasserbad schmelzen. Dann die Schale der Zitrone abreiben und das meiste davon zum Käse geben. Außerdem den Majoran. Vorsichtig salzen & pfeffern, alles gut verrühren und die Schüssel dann zur Seite stellen.

  3. Das Wasser wieder zum Kochen bringen und salzen. Darin die Pasta nach Packungsanweisung kochen. Für die letzten 3 Minuten den Spargel mit ins Wasser geben. Fertige Pasta in einem Sieb abschütten – dabei ein kleines Glas Kochflüssigkeit auffangen.

  4. Pasta, Spargel und Käsesauce in einer Schüssel vorsichtig vermengen. Dabei auf Wunsch Kochwasser dazugeben, um die Pasta schön geschmeidig und glänzend zu machen. Mit einem guten Schuss Olivenöl besprenkeln. Die restliche Zitronenzeste auf der Pasta verteilen, nochmals ein bisschen pfeffern und mit Petersilie bestreut servieren.

Rezept-Anmerkungen

  • Bei Jamie Oliver waren diese Mengen für 4 Personen genannt. Das finde ich doch ein weeeenig knapp kalkuliert. Wir waren zu zweit. Jeder ist satt geworden, niemand war zu voll. Also genau richtig für 2 Personen.
  • Ich hab keinen frischen Majoran bekommen. Sollte euch das genauso gehen, dann ist der Mix aus getrocknetem Majoran und frischer Blattpetersilie die perfekte Alternative. Wenn ihr frischen Majoran habt, dann könnt ihr die Blattpetersilie weglassen und nehmt einfach 4 Zweige Majoran.
  • Der Spargel sollte möglichst dünn sein. Wenn er dicker ist, dann teilt ihn auf jeden Fall auch nochmal längs.

Jamie Oliver Pasta Fonduta
Ihr werdet diese Cheesy Pasta Fonduta von Jamie Oliver liiiiieben. Da bin ich mir sicher. Spargel, Pasta und Käse – das klingt für mich wie Poesie.

Schnell gemacht und vor allem super einfach zu machen ist die Pasta Fonduta mit Spargel auch. So soll es sein. Dann könnt ihr danach am Abend noch mal ab aufs Sofa, Heizung hochdrehen und dem Regen draußen lauschen – was man so macht im Mai in Deutschland: Frieren und Spargel essen 😉

Sch… auf das Wetter (PARDON!) … Ich wollte sagen: Lasst das Wetter Wetter sein. Ganz egal. Esst Spargel mit Käsesauce – das macht glücklich. Das kann ich euch versichern.

Alles Liebe ♥ Eure Katja

2 thoughts on “Jamie Oliver: Cheesy Pasta Fonduta

    1. Also dafür, dass das mit einer Käsesauce ist, geht es sogar noch … diätisch betrachtet… nur ein Fitzelchen Pasta und grüner Spargel, also GEMÜSE!! Sehr, seeeeehr gesund quasi! 😀
      Man kann sich alles schönreden, aber: LECKERreden muss man es sich nicht, denn es schmeckt einfach traumhaft!
      Danke Dir <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.